Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Freie Fahrt für „Regensburg“

30.06.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Drei Monate nach der ersten Zugtaufe im Regensburger Netz der agilis Eisenbahngesellschaft erhält der zweite Coradia Continental aus der agilis-Flotte einen Namen. Am Freitag, 1. Juli wird im Regensburger Hauptbahnhof am Gleis 108 ein weiterer agilis-Zug getauft. „Regensburg“ wird künftig auf einem Triebfahrzeug zu lesen sein.

Diese Taufe ist für das Eisenbahnverkehrsunternehmen etwas ganz besonderes, stellt Regensburg doch den „Heimatort“ der Gesellschaft dar. Wie schon bei der ersten Zugtaufe wurde auch hier mit der Stadt kooperiert, um den geladenen Gästen sowie zahlreichen Fahrgästen und Freunden der Eisenbahn ein buntes Rahmenprogramm zu bieten.

Höhepunkt bildet natürlich gegen 13.30 Uhr die feierliche Enthüllung des am Zug angebrachten Stadtwappens inklusive dem Schriftzug „Regensburg“ durch Oberbürgermeister Hans Schaidinger und agilisGeschäftsführer Dietmar Knerr.

In der Zeit von 13.00 Uhr bis etwa 14.30 Uhr ist die agilis mit Info-Stand und Glücksrad vor Ort. Zur musikalischen Umrahmung spielen die „Brassy Boys“ der Sing- und Musikschule Regensburg.
[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.