Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Verwaltungsgerichtshof berät über Klage gegen Stuttgart 21

30.06.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

Wie die Pforzheimer Zeitung berichtet, ist am Mittwoch, 29. Juni 2011 ein Eilantrag des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) auf vorläufigen Stopp der Bauarbeiten an Stuttgart 21 beim Baden-Württembergischen Verwaltungsgerichtshof eingegangen.

Das Eisenbahn-Bundesamt und die Deutsche Bahn AG hätten nun die Gelegenheit, dazu Stellung zu nehmen. Anschließend wollen die Richter entscheiden, ein Termin stehe jedoch noch nicht fest, so der VGH am Mittwoch. Das Verwaltungsgericht Stuttgart hatte den BUND an den VGH verwiesen.

Der BUND ist davon überzeugt, dass für die von der Bahn beim Eisenbahn-Bundesamt beantragte höhere Grundwasserentnahme für den Tiefbahnhof ein neuer Planfeststellungsbeschlusss nötig sein. Auch eine Studie im Auftrag des Umweltministeriums Baden-Württemberg kommt zu diesem Schluss.
[ad#Bigsize-Artikel]

3 Responses

  1. Pingback: Medienberichte 30.09. | Bei Abriss Aufstand

  2. Pingback: Medienberichte 30.09.2011 - Initiative Barriere-Frei - Gegen Stuttgart 21

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.