Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stuttgart: S-Bahnstation Grunbach wird barrierefrei

17.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

In der letzten Woche begannen die Arbeiten zum barrierefreien Ausbau der S-Bahnstation Grunbach in Remshalden im Rems-Murr-Kreis. In den kommenden Monaten erhält der Bahnhof zwei Aufzüge zu den Bahnsteigen an den Gleisen 1 und 2 sowie eine Rampe vom Bahnhofsvorplatz an den Bahnsteig am Gleis 1.

Außerdem wird die Fußgängerunterführung Richtung Süden um elf Meter verlängert und durch eine 63 Meter lange Rampe sowie eine neue Treppenanlage mit der höher gelegenen Uhlandstraße verbunden. Ziel ist die stufenlose Erreichbarkeit aller Bahnzugänge bis zum Jahresende.

„Mit dem Beginn der Arbeiten an der S-Bahn-Station Grunbach kommen wir der barrierefreien Erschließung der Bahnhöfe im Rems-Murr-Kreis einen weiteren Schritt näher“, so Nicolaus Hebding, Leiter des Bahnhofsmanagements Stuttgart bei DB Station & Service. „Die noch nicht barrierefrei ausgebauten Stationen Maubach und Weiler werden in den nächsten zwei Jahren umgebaut.“

Die Aufzüge und Rampen werden im Rahmen des 5. Ausführungsvertrags zur behindertengerechten Nachrüstung von S-Bahn-Stationen im Mittleren Neckarraum erstellt. Das Land Baden-Württemberg, die beteiligten Landkreise, die Landeshauptstadt Stuttgart und die damalige Deutsche Bundesbahn haben 1993 diesen Vertrag geschlossen. Die Investitionssumme beträgt etwa 2,5 Millionen Euro.


S-Bahnstation Grunbach auf einer größeren Karte anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.