Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Euskirchen: Keilriemenbrand legt Bahnhof lahm

20.01.11 (Allgemein) Autor:Test Kunde

In Euskirchen legte am Montag, den 17. Januar 2011, gegen 11.25 Uhr ein brennender Keilriemen in einem Fahrzeug der Baureihe „Talent“ den Zugverkehr im Bahnhof Euskirchen lahm.Auf Grund der Rauchentwicklung an dem Fahrzeug, welches als RB23 um 11.31 Uhr in Richtung Bonn abfahren sollte, wurde dieses näher untersucht. Ein Keilriemen, der für die Funktion der Klimaanlage benötigt wird, war auf der Fahrt von der Tankstelle an den Bahnsteig verschmort und hatte eine heftige Rauchentwicklung verursacht.

Nach einer 30-minütigen Sperrung der Gleise 1 bis 3 war die Überprüfung des Fahrzeuges beendet und die Feuerwehr wieder abgerückt, sodass der Zugverkehr wieder aufgenommen werden konnte.

Ein Kommentar


  1. Ulrike Müller
    20.01.11 um 12:23

    Ein brennender Keiriehmen! Wer zu der Zeit in der Nähe des Bahnhofs oder auch in der nahegelgenen Realschule war, musste denken, dass es sich um mindestens 2-3 brennende Züge handelte. Verteilt über einen Zeitraum von etwa einer halben Stunde kamen mindestens sieben Feuerwehrwagen mit Blaulicht gefahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.