Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bremer Verkehrssenator sieht Regio-S-Bahn auf gutem Weg

27.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Der Bremer Verkehrssenator Reinhard Loske (Grüne) sieht die Regio S-Bahn Bremen / Niedersachen nach einigen Anlaufschwierigkeiten auf einem positiven Weg. Nach einem Gespräch mit den beiden Geschäftsführern der Nordwestbahn sieht der Senator vor allem in den vergangenen zwei Wochen eine erhebliche Verbesserung, insbesondere im Hinblick auf Qualität und Zuverlässigkeit.

Ausgefallene und zu kurze Züge seien vor allem in den ersten Tagen und Wochen seit dem 12. Dezember ein immer wiederkehrendes Ärgernis gewesen. Nach der Beseitigung technischer Kinderkrankheiten an den Fahrzeugen und sieht es nun anders aus, vor allem auch deshalb, weil die Infrastruktur der Deutschen Bahn nach dem Ende der Frost- und Schneeperiode wieder besser funktioniere.

Mit einem Pünktlichkeitswert von über 95 Prozent liegt die Nordwestbahn mit der Regio-S-Bahn wieder auf einem Niveau, das höher als der Bundesdurchschnitt ist. Mit zunehmender Erfahrung der Triebfahrzeugführer wird davon ausgegangen, dass die Pünktlichkeit noch besser wird.

Wegen der stärker als erwarteten Nachfrage wurde mit der Geschäftsführung der Nordwestbahn vereinbart, dass die besonders hoch frequentierte Fahrt ab Bremerhaven-Lehe (Abfahrt 6:28, Ankunft Bremen Hbf 7:26) ab Februar mit hundert zusätzlichen Sitzplätzen gefahren wird. Inwiefern eine wietere Neujustierung auf einzelnen Fahrten notwendig wird, soll die Auswertung der derzeit laufenden Fahrgasterhebung zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.