Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Müngstener Brücke: Grünen-Abgeordnete fordert Aufklärung

29.11.10 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Müngstener Brücke ist in einem schlechten ZustandDie nordrhein-westfälische Landesschulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne), die über die Landesliste ihrer Partei für den Wahlkreis Solingen I im Landtag sitzt, hat Bahnchef Grube in einem Brief dazu aufgefordert, für eine „sofortige und umfassende Aufklärung“ zur Sperrung der Müngstener Brücke zu sorgen. Die höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands ist seit November gesperrt.

Die Ministerin sagte dem Solinger Tageblatt: „Die jüngsten Vorkommnisse um die Brücke sorgen für größten Unmut bei allen Beteiligten wie Politik, Verwaltungen sowie vor allem bei den Reisenden, die sich von der Bahn nicht ausreichend und zeitnah informiert fühlten.“ Bereits seit einigen Monaten war die Brücke für Güterzüge gesperrt und Personenzüge durften nur noch mit 10km/h und unter Begegnungsverbot fahren.

Die Zukunft der Strecke ist offen. Die Bahn kündigte zwar eine Sanierung an, mit einer kurzfristigen Verkehrsfreigabe wird jedoch nicht gerechnet. In dieser Woche wurde die Ausschreibung der die Anlage nutzenden Linie RB 47 entschieden: Von Dezember 2013 an wird Abellio die Linie mit modernen Dieseltriebzügen fahren. Ob man sich dort auf ein Notkonzept mit Bussen vorbereiten muss, ist fraglich.

Bild: Deutsche Bahn AG

Ein Kommentar

  1. Wäre zumindest das einfachste für sie, hat man doch mit der Sparte Abellio Bus zahlreiche Busfirmen unter einem Dach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.