Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Deutsche Bahn möchte schnelle Entscheidung über künftigen Bahnhof in Lindau

02.06.11 (Allgemein) Autor:Sven Steinke

Die Deutsche Bahn möchte Klarheit über die Zunkunft des InselbahnhofsDie Deutsche Bahn informierte in der Lindauer Stadtratssitzung am 31. Mai 2011, dass sie eine schnelle Entscheidung über die Lage des zukünftigen Bahnknoten Lindau haben möchte. Nach Jahren der Diskussion müssten jetzt endlich die Entscheidungen getroffen werden. Dabei wird zum einen über die Modernisierung des bisherigen Bahnhofs auf der Halbinsel diskutiert aber auch über einen neuen Bahnhof auf dem Festland im Stadtteil Reutin. Infrastrukturmaßnahmen machen eine baldige Entscheidung nötig.

Die Ergebnisse von zwei Arbeitsgruppen zeigen, dass die Vorstellungen zwischen Bahn und Stadt gerade in finanzieller Hinsicht weit auseinander liegen. Die Stadt möchte den Kopfbahnhof auf der Insel erhalten. Die Bahn macht hingegen deutlich, dass entweder der bestehende Kopfbahnhof saniert und für die nächsten Jahre Fit gemacht wird oder der Durchgangsbahnhof auf dem Festland gebaut wird.

[ad#Content-AD]

Die Mittel die zum Bau des Bahnhofs in Reutin bereitstehen, würden bei einer Beibehaltung des Inselbahnhofs, zur Modernisierung der Infrastruktur eingesetzt. Diese wären danach aufgebraucht, sodass nur eine der beiden Maßnahmen umgesetzt werden kann. Die Infrastruktur wird bei einer Entscheidung für die nächsten Jahrzehnte festgelegt. Die Bahn hat bereits begonnen eine Rückfalloption für den Weiterbetrieb des Inselbahnhofs zu prüfen.

Die Bahn möchte eine schnelle Entscheidung da sie unter Zeitdruck steht, zum einen ist die bestehende Infrastruktur auf der Insel sanierungsbedürftig und muss erneuert werden. Zum anderen schreiten die Planungen zum Ausbau der Fernverkehrsrelation München – Lindau – Zürich voran. Auf deutscher Seite wird dazu die Strecke elektrifiziert und mit Neigetechnik ausgerüstet. Bis zum Herbst erwartet die Deutsche Bahn eine Entscheidung.

Bild: Sven Stei?nke

[ad#Bigsize-Artikel]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.