Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Semesterticket für Mainzer Studierende unbefristet verlängert

26.01.11 (Allgemein) Autor:Jürgen Eikelberg

Die Allgemeinen Studierendenausschüsse von Fachhochschule und Universität und Mainz haben sich mit der Mainzer Verkehrsgesellschaft mbH auf eine unbefristete Verlängerung der Semestertickets geeinigt. Sie haben Gültigkeit im Verkehrsverbund Mainz-Wiesbaden, im Rhein-Main-Verkehrsverbund, in den Städten Weinheim und Worms sowie im Landkreis Bergstraße.

Vom Wintersemester 2011/2012 an steigt der Preis von derzeit 82,83 Euro auf dann 90 Euro. Bis 2015 wird er sukzessive weiter auf 110 Euro pro Semester steigern. „Uns ist bewusst, dass dies eine sehr harte Preissteigerung ist“ sagt Sebastian Veits, Verkehrsreferent beim AStA der Universität Mainz. „Es gibt aber die Möglichkeit eines Härtefallausgleichs, um Studieren zu unterstützen, die damit in eine finanzielle Notlage geraten.“

Das Fahrradverleihnetz MGVmeinRad, das 2011 starten wird, wird im Preis mit inbegriffen sein. Studierende müssen keinen Grundpreis zahlen. Täglich fahren rund 15.000 Mainzer Studierende mit dem ÖPNV. Dazu kommen Freizeitverkehre, so dass etwa zwanzig Prozent aller MVG-Fahrgäste mit dem Semesterticket unterwegs sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.