Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wuppertal: Schwebebahn wird leiser

12.06.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wuppertaler Stadtwerke wollen die Lärmbelästigungen im Zusammenhang mit der Schwebebahn reduzieren. Die Radreifen Sie verursachen bei hohen Laufleistungen einen erhöhten Geräuschpegel. Ein Umstand, der auch vielen Fahrgästen und Anwohnern aufgefallen ist. Grund zur Sorge ist das nicht, die Betriebssicherheit ist jederzeit gewährleistet. Aber die Fahrgeräusche sind ein Ärgernis, das die WSW schnellstmöglich abstellen wollen.

Weiterlesen »

Schiene, Verkehr und Kultur

26.03.20 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch wenn die aktuelle Corona-Situation die Nachrichtenlage beherrscht, so ist es wichtig, dass der normale Alltag, wenn auch mit Einschränkungen, weitergeht. Dazu gehört auch, dass man ein schwebendes Denkmal wie den Wuppertaler Kaiserwagen erhält und fit für die Zukunft macht. Natürlich ist das 150jährige Bestehen der Schwebebahn in den frühen 2050er Jahren jetzt sehr weit […]

Weiterlesen »

Wuppertal: Kaiserwagen wird restauriert

26.03.20 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wuppertaler Stadtwerke modernisieren den historischen Kaiserwagen der Schwebebahn. Die Kombination der Fahrzeuge 5 und 22 war am 24. August 1900 mit Kaiser Wilhelm II. zur Eröffnung der Schwebebahn unterwegs. „Es geht um nicht weniger, als den Erhalt eines der herausragenden Technik-Denkmäler des Landes“, beschreibt Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW mobil die Herausforderung.

Weiterlesen »

Schwebebahn startet am 1. August

31.07.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wuppertaler Schwebebahn nimmt am kommenden Donnerstag, den 1. August, den Fahrbetrieb wieder auf. Diese stand wegen einer heruntergefallenen Stromschiene monatelang still. Grundlage der Genehmigung durch die technische Aufsichtsbehörde waren die gemeinsam festgelegten konstruktiven Sicherungsmaßnahmen, Sicherungsbleche und Absturzsicherung, sowie der Einbau einer Detektionseinrichtung zum Erkennen eines Stromabnehmerabrisses an den Fahrzeugen.

Weiterlesen »

Schwebebahn steht vor dem Start

09.07.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wuppertaler Stadtwerke bereiten sich auf die für den 1. August geplante Wiederaufnahme des Schwebebahnbetriebs vor. Nachdem im Mai und Juni Erprobungsfahrten für das neue Betriebssystem stattgefunden haben, geht es nun um die Fahrpraxis von Fahrpersonal und den Mitarbeitern in der Leitstelle.

Weiterlesen »

WSW: Schwebebahnunfall geklärt

11.02.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die schriftliche Ausfertigung des Gutachtens zum Schwebebahnunfall, die für Ende Februar erwartet wird, steht zwar noch aus, die technischen Ursachen, die zum Abriss der Stromschiene führten, sind jedoch weitgehend klar. Ulrich Jaeger, Geschäftsführer der WSW mobil: „Nach sorgfältiger Aufarbeitung muss von einer Verkettung unglücklicher Umstände ausgegangen werden.“

Weiterlesen »

Wuppertal: Schwebebahn steht

28.11.18 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vorvergangenen Sonntag ist ein Stück Stromschiene von der Wuppertaler Schwebebahn heruntergefallen. Fast 350 Meter haben sich vom Gerüst gelöst und sind direkt auf der Straße gelandet. Die Schwebebahn steht daher bis auf weiteres Still und die Stadtwerke haben für die kommenden Wochen einen Busersatzverkehr eingerichtet. Dieser kann womöglich die gesamte Weihnachtszeit dauern, da die […]

Weiterlesen »

Schwebebahn-Lieferung geht weiter

16.10.18 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit der letzten Woche wird die Lieferung der neuen Triebzüge für die Wuppertaler Schwebebahn fortgesetzt. Der Hersteller Kiepe Electric liefert nun den 14. Zug aus Valencia. Die Ende 2015 begonnenen Lieferungen waren im Mai 2017 ausgesetzt worden, nachdem ein Fahrzeug bei einer Fahrt das Gerüst berührt hatte.

Weiterlesen »

WSW gründet Partnerschaft mit Japan

21.09.18 (Übrige Welt, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nicht nur in Wuppertal, auch im japanischen Kamakura befindet sich eine Hängebahn nach dem Prinzip von Eugen Langen. Vor ziemlich genau 120 Jahren – am 13. September 1898 – fuhr in Wuppertal auf dem ersten Stück einer Teststrecke die allererste Schwebebebahn. Zu diesem Anlass haben die Wuppertaler Stadtwerke mit den Verkehrsbetrieben aus Kamakura die Partnerschaft […]

Weiterlesen »

WSW verkaufen Schwebebahn-Briefmarken

20.06.18 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit Einführung der neuen Schwebebahn-Generation fahren drei verschiedene Baureihen des Wuppertaler Wahrzeichens durchs Tal: der Kaiserwagen von 1900, die orange-blauen Gelenktriebwagen aus den Jahren 1972-1974 und seit 2014 die himmelblauen neuen Bahnen, die in Zukunft das Wahrzeichen Wuppertals für Jahrzehnte prägen werden.

Weiterlesen »