Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Streckenschließung in MeckPom

18.09.13 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern plant zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 erhebliche Leistungskürzungen, um damit den gestiegenen Kosten und dem sich ändernden Kundenverhalten gerecht zu werden. In Südmecklenburg werden SPNV-Leistungen auf Busbetrieb umgestellt. Die Südbahn wird zwischen Parchim und Waren eingestellt. Zwischen Malchow und Neustrelitz plant man im Gegenzug eine in den Sommermonaten verkehrende Müritz-Bahn, bei […]

Weiterlesen »

MeckPom: Investitionen werden fortgesetzt

06.03.13 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Zentrales Thema beim Mecklenburg-Vorpommerschen Bahngipfel letzte Woche in der Schweriner Staatskanzlei war der weitere Ausbau der Infrastruktur. Teilgenommen haben Ministerpräsident Erwin Sellering, Infrastrukturminister Volker Schlotmann (beide SPD) und Bahnchef Rüdiger Grube. Obwohl man, so Sellering, in den letzten Jahren „ein gutes Stück vorangekommen“ sei, gebe es noch große Lücken, die es zu schließen gelte.

Weiterlesen »

Mecklenburg-Vorpommern erweitert Bahnhofsprogramm

09.01.13 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Das im Sommer 2011 beschlossene Bahnhofsprogramm für Mecklenburg-Vorpommern wird einer neuen Vereinbarung zwischen DB Station & Service und der Landesregierung entsprechend erweitert. Das Programm ist jetzt bis 2018 angelegt und umfasst ein Volumen rund etwa 36 Millionen Euro. Davon finanzieren Land und Bahn jeweils die Hälfte. Die Bahn wiederum erhält einen nicht näher spezifizierten Anteil […]

Weiterlesen »

Regio Infra übernimmt Bahnstrecke Neustrelitz–Mirow

01.10.12 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf der Bahnstrecke Neustrelitz-Mirow wird das Land Mecklenburg-Vorpommern künftig keine SPNV-Leistungen mehr bestellen. Verkehrsminister Volker Schlotmann (SPD) sieht ein Ersatzkonzept jedoch „auf gutem Weg“. Jährlich sollen dafür 300.000 Euro aus dem Landeshaushalt fließen. Anstelle der regulären Nahverkehrszüge soll es ein „integriertes Konzept“ aus Bahn- und Busverkehr sowie touristischen Leistungen geben. Vor diesem Hintergrund warnt Schlotmann […]

Weiterlesen »