Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Gemeinsam für mehr (gefühlte) Sicherheit

05.11.18 (Kommentar, Österreich, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass sowohl die Wiener Linien in Österreich als auch der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr sich klar und deutlich für eine verbesserte Sicherheitspolitik in öffentlichen Verkehrsmitteln aussprechen und die umsetzen, ist ein weiterer Beleg dafür, wie richtig diese Politik ist. Zu einem starken Rechtsstaat gehört auch, dass in Bussen und Bahnen das Recht durchgesetzt wird – und dass […]

Weiterlesen »

Sicherheitskonzepte werden verlängert

05.11.18 (Österreich, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Sowohl der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in Nordrhein-Westfalen als auch die Wiener Linien haben ihre aktuellen Sicherheitskonzepte verlängert. In beiden Fällen hat sich der Einsatz von mehr Mitarbeitern, die professioneller ausgerüstet sind, bewährt und die Aufenthaltsqualität in öffentlichen Verkehrsmitteln ist zuletzt deutlich gestiegen. Bei dem vom Verkehrsministerium des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten VRR-Projekt sollen Sicherheitsteams für mehr […]

Weiterlesen »

VRR verlängert Verfügungsstreifen

24.10.18 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat der Verwaltungsrat des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr AöR (VRR) die vorzeitige Verlängerung des Pilotprojekts „Verfügungsdienste Sicherheit“ im VRR-Raum bis Ende 2019 beschlossen. Diese Entscheidung steht noch unter Vorbehalt einer weiteren Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen bis zum Ende des Projektzeitraums. Seit Februar 2017 ergänzen „Verfügungsdienste Sicherheit“ im Rahmen eines einjährigen Pilotprojektes das […]

Weiterlesen »

Wieder Herr der Lage werden

19.10.17 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Natürlich ruhen sich einige Leute immer gerne darauf aus, dass öffentliche Verkehrsmittel im Durchschnitt angeblich nicht gefährlicher sein sollen als der übrige öffentliche Raum. Und wenn die Anzeigenbereitschaft niedrig ist, dann kann man dieses Mantra ständig wiederholen, denn eine mögliche Dunkelziffer ist ja stets Spekulation. Das reicht aber nicht! Es muss auch im Eisenbahn- und […]

Weiterlesen »

VRR setzt Verfügungsstreifen fort

19.10.17 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr hat angekündigt, das Pilotprojekt Verfügungsdienste Sicherheit bis zum 31. Dezember 2019 zu verlängern. Die Entscheidung steht jedoch noch unter einem Finanzierungsvorbehalt, denn das notwendige Geld muss von der schwarz-gelben Landesregierung bereitgestellt werden. Seit Februar 2017 ergänzen die Verfügungsdienste EVU-übergreifend im Rahmen eines einjährigen Pilotprojektes das reguläre Zugbegleitpersonal auf ausgewählten Linien des SPNV […]

Weiterlesen »

Es ist erst der Anfang

06.02.17 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In den allgemeinen Jubelmeldungen zu den neuen Verfügungsstreifen ist bereits untergegangen, dass auf politischen Druck der Grünen Planungen mit Schutzhunden wieder verworfen worden sind. Man hat mit Tierschutz argumentiert; dabei werden Polizeihunde in entsprechenden Autos mit Klimatisierung oft besser transportiert als der Fahrgast so mancher Verkehrsunternehmen. Ganz zu schweigen davon, dass ein Besuch in so […]

Weiterlesen »

VRR startet Verfügungsstreifen

06.02.17 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Was bereits letztes Jahr angekündigt wurde, wird nun in die Tat umgesetzt. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr will gemeinsam mit seinen SPNV-Betreibern und der Bundespolizei die Sicherheit in öffentlichen Verkehrsmitteln erhöhen. Ab sofort ergänzen Verfügungsdienste im Rahmen eines einjährigen Pilotprojektes das reguläre Personal auf ausgewählten Nahverkehrslinien im VRR. Das vorhandene Personal wird zukünftig durch Teams von je […]

Weiterlesen »