Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

LBO und Verdi führen Tarifverhandlungen

27.08.20 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e.V. (LBO) und die Gewerkschaft Verdi ringen um einen neuen Lohntarifvertrag für die rund 18.000 Fahrer in über tausend Omnibusbetrieben in Bayern. Die erste Verhandlungsrunde wurde heute nach mehreren Stunden ergebnislos abgebrochen. Der LBO lehnt die Forderung von Verdi nach einer Lohnerhöhung in Höhe von rund dreißig Prozent als nicht umsetzbar […]

Weiterlesen »

Niedersachsen: GÖD-Tarif ist repräsentativ

21.07.20 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) hat den Tarifvertrag zwischen dem Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen e.V. (GVN) und der im Christlichen Gewerkschaftsbund (CGB) organisierten Christlichen Gewerkschaft öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) für repräsentativ erklärt. Daneben liegen in Niedersachsen bereits zwei weitere repräsentative Tarifverträge vor, an denen jeweils die im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) beteiligt […]

Weiterlesen »

MVG und Verdi erzielen Einigung

30.07.19 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die MVG und die Gewerkschaft Verdi haben bei den Verhandlungen über den unternehmensbezogenen Tarifvertrag MVG in der letzten Woche ein Ergebnis erzielt. Es wurden Entgelterhöhungen um bis zu 150 Euro vereinbart. Die Einstiegsgehälter in den drei Entgeltgruppen des TV MVG liegen damit über den Einstiegsgehältern im Tarifvertrag Nahverkehr. Ferner werden – analog zum Branchentarifvertrag – […]

Weiterlesen »

Tarifeinigung bei BVG AöR und BT GmbH

17.04.19 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach zum Teil sehr schwierigen Tarifverhandlungen für die rund 14.400 Beschäftigten der BVG AöR und der BT Berlin Transport GmbH ist jetzt der Durchbruch gelungen. Mit dem Abschluss wird die Bezahlung der unter den Geltungsbereich des Tarifvertrages Nahverkehr in Berlin fallenden Mitarbeiter verbessert. Der Abschluss ist ein Gesamtpaket aus Manteltarifvertrag, der die Arbeitsbedingungen regelt, Entgeltordnung, […]

Weiterlesen »

Sachsen: Tarifeinigung erzielt

11.05.18 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

In der dritten Verhandlungsrunde konnten die Tarifvertragsparteien nach intensiven und schwierigen Gesprächen den Tarifkonflikt beilegen. Der Kommunale Arbeitgeberverband im Freistaat Sachsen (KAV) und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) haben sich demnach auf neue Regelungen geeinigt.

Weiterlesen »

LBO noch ohne Lohntarifvertrag

31.07.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit März 2017 ringen der Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen e. V. (LBO) und die Gewerkschaft Verdi um einen neuen Lohntarifvertrag für die 15.000 Beschäftigten in den 1.100 bayerischen Omnibusunternehmen. Im Rahmen eines Spitzengesprächs wurde Ende Mai eine Übereinkunft erzielt, die deutliche Lohnsteigerungen für das Personal in den privaten Busbetrieben ab Juli 2017 in den kommenden drei […]

Weiterlesen »

Hamburg: Neuer Bus-Tarifvertrag

19.07.17 (Hamburg, Schleswig-Holstein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die in den vergangenen Wochen und Monaten zwischen dem Omnibus Verband Nord und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (Verdi) durchgeführten Tarifverhandlungen für einen neuen Lohntarifvertrag für das private Omnibusgewerbe in Hamburg haben nach langwierigen Verhandlungen vor wenigen Tagen zu einer Einigung geführt. Der neue Lohntarifvertrag besitzt eine Laufzeit von 24 Monaten und gilt rückwirkend zum 1. Januar […]

Weiterlesen »

LBO: Tarifverhandlungen abgebrochen

29.03.17 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach fast vierstündiger Dauer ist die zweite Verhandlungsrunde über einen neuen Lohntarifvertrag für 15.000 Beschäftigte in den bayerischen Omnibusunternehmen zwischen der Gewerkschaft ver.di und dem Landesverband Bayerischer Omnibusunternehmen (LBO) am letzten Mittwoch ergebnislos abgebrochen worden. Die LBO-Verhandlungsdelegation habe ihr Angebot aus der ersten Verhandlungsrunde nochmal verbessert und zum 1. April eine Erhöhung von monatlich 75 […]

Weiterlesen »

Absenkungstarifvertrag für SVHi

18.08.16 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach einem knapp dreißig Stunden andauernden Verhandlungsmarathon gibt es eine Einigung für den Stadtverkehr Hildesheim (SVHi) zwischen dem Kommunalen Arbeitgeberverband Niedersachsen (KAV) und ver.di, die entscheidend für die Zukunft des Unternehmens ist. Beteiligt waren die Verhandlungsführer des KAV Niedersachsen, vertreten durch die Geschäftsführer des SVHi, Kai Henning Schmidt und Michael Bosse-Arbogast, dann bereits wieder mit […]

Weiterlesen »

Brandenburg: Ministerin lobt Belegschaften

22.06.16 (Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Brandenburgs Verkehrsministerin Kathrin Schneider (SPD) hat die Leistung der Mitarbeiter der Verkehrsunternehmen im Land hervorgehoben. Auf der Betriebsrätekonferenz der Gewerkschaft Verdi in Potsdam sagte sie: „In den vergangenen 25 Jahren hat sich der öffentliche Personennahverkehr im Land Brandenburg hervorragend entwickelt. Einen entscheidenden Anteil daran haben die Beschäftigten, die dafür sorgen, dass Millionen Menschen täglich ihre […]

Weiterlesen »