Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Rollende Züge sind im Interesse aller

25.11.19 (Baden-Württemberg, Bayern, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist also mal wieder soweit: Mit den Betriebsaufnahmen folgen auch die Ersatzkonzepte. Während Radikalkritiker der Eisenbahnreform das vor ein paar Jahren noch nutzen konnten, um Stimmung zu machen und allen zu erzählen, wie toll eine staatliche Monopol-Eisenbahn wäre, ist man heute ganz im Sinne der Sache deutlich weiter. Die Verkehrsunternehmen unterstützen sich gegenseitig, denn […]

Weiterlesen »

BaWü: Go-Ahead stellt Ersatzkonzept vor

25.11.19 (Baden-Württemberg, Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen einer Pressekonferenz des baden-württembergischen Verkehrsministeriums stellten Abellio und Go-Ahead letzte Woche in Heilbronn die Eisenbahnverkehrsunternehmen ihre Betriebskonzepte zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember vor. Zum großen Fahrplanwechsel übernimmt Go-Ahead weitere Zugstrecken in Baden-Württemberg. Dies sind die Linien RB 16 (Filstalbahn) von Stuttgart nach Ulm, die RE 8 (Frankenbahn) von Stuttgart nach Würzburg im Freistaat […]

Weiterlesen »

Lauffen: DB Vertrieb übergibt an Abellio

31.10.19 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die DB Vertrieb GmbH übergibt zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2019 die Beratung und den Verkauf von Fahrscheinen im Reisezentrum Lauffen am Neckar an Abellio. Auf Basis der erfolgten Vergabeentscheidungen zum Betrieb der Nahverkehrsnetze in Baden-Württemberg übernehmen dieses Jahr die beiden Bahnunternehmen Abellio und Go-Ahead den Betrieb im Stuttgarter Netz 1.

Weiterlesen »

Die neue Schiene im Ländle

11.06.19 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Jetzt die der marktwirtschaftliche Alltag auch im Ländle angekommen. Dort, wo man „die Bundesbahn“ deutlich länger gewohnt war als in anderen Teilen der Republik. Es ist müßig darüber zu diskutieren, ob alte Direktvergaben zwischen der Landesregierung in den Nullerjahren eine verdeckte Landesfinanzierung für Stuttgart 21 war oder nicht. Tatsache ist, dass das neue Eisenbahnzeitalter jetzt […]

Weiterlesen »

Stuttgarter Netze gestartet

11.06.19 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Sonntag war es soweit: Im Rahmen des kleinen Fahrplanwechsels im Juni gingen die Stuttgarter Netze an den Start. Go-Ahead und Abellio fahren nun in Baden-Württemberg. Abgesehen von einigen regional verankerten Unternehmen, die schon zur Zeit der alten Bundesbahn bestanden haben, ist die Marktöffnung im Ländle noch relativ neu und für viele Menschen im […]

Weiterlesen »

BW: Abellio erhält Bescheinigung

07.03.19 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Abellio Rail Baden-Württemberg, der neue Betreiber des Stuttgarter Netzes/Neckartal, erhielt in der letzten Woche die Sicherheitsbescheinigung nach § 7a Abs. 2 des Allgemeinen Eisenbahngesetzes (AEG) durch das Eisenbahnbundesamt (EBA). Damit ist Abellio dazu berechtigt, auf dem regelspurigen öffentlichen Schienennetz Eisenbahnverkehrsleistungen zu erbringen.

Weiterlesen »

BaWü: Abellio erhält Baugenehmigung

06.09.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Abellio hat im Vorfeld der Betriebsaufnahme im Stuttgarter Netz Neckartal die Baugenehmigung für das Betriebswerk Pforzheim erhalten. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat Ende August den entsprechenden Planfestellungsbeschluss erlassen. Insgesamt 52 Elektrotriebzüge sollen dort beheimatet und durch das Unternehmen gewartet werden.

Weiterlesen »

Moschinki wechselt zu Abellio in Berlin

16.01.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Der bisherige Geschäftsführer der Abellio Rai Baden-Württemberg GmbH Andreas Moschinski übergibt seine Amtsgeschäfte an Roman Müller. Müller ist seit über zwanzig Jahren im Eisenbahnbereich tätig und übernimmt den neuen Posten zum 1. Februar. „18 Monate vor unserem Start ins Neckartal im Stuttgarter Netz nehme ich diese Herausforderung sehr gerne an, um einen erfolgreichen Auftakt von […]

Weiterlesen »

Der Erfolg im Ländle

02.05.16 (Baden-Württemberg, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

In einem Rechtsstaat steht es selbstverständlich jedem zu, rechtliches Gehör in Anspruch zu nehmen und gegen Entscheidungen juristisch vorzugehen. Wenn man bei DB Regio im Ländle also der Überzeugung ist, dass das eigene Angebote zu unrecht ausgeschlossen wurde, dann ist es nicht nur legitim, sondern im Interesse des Unternehmens notwendig, vor die Vergabekammer zu ziehen.

Weiterlesen »

Endgültig: Abellio und Go-Ahead fahren Stuttgarter Netze

02.05.16 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Nun ist es also offiziell und nicht mehr angreifbar: Im Juni 2019 werden die Abellio Rail Südwest GmbH und die Go-Ahead Verkehrsgesellschaft Deutschland mbH die Stuttgarter Netze übernehmen. Das Oberlandesgericht Stuttgart hat den Einspruch von DB Regio endgültig zurückgewiesen, Rechtsmittel gegen diese Entscheidung sind nicht mehr möglich.

Weiterlesen »