Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Deutschland droht Verkehrsanarchie

23.10.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Das städtische Mobilitätssystem befindet sich im Umbruch. Vor allem die Einführung autonomer Fahrzeuge wird die Attraktivität des ÖPNV gefährden; der Stadtverkehr könnte stark zunehmen. Um dies zu verhindern, sollten deutsche Städte bereits heute die Weichen für ein zukunftsfähiges Mobilitätssystem stellen, so die neue Roland Berger-Studie Urbane Mobilität 2030: Zwischen Anarchie und Hypereffizienz.

Weiterlesen »

Dobrindt startet Mobilitätsstudie

02.06.16 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Am 1. Juni startete die Erhebung „Mobilität in Deutschland 2016“ (MiD 2016). Das Bundesverkehrsministerium, zahlreiche Länder und regionale Partner haben die Studie in Auftrag gegeben. Ziel sind Erkenntnisse über die private Alltagsmobilität. Die Studie erforscht das individuelle Mobilitätsverhalten sowie die Ausstattung mit Verkehrsmitteln. Auch die Bedeutung neuer Mobilitätsformen wie Carsharing, Elektromobilität mit Autos und Fahrrädern […]

Weiterlesen »

Thüringen: Verkehrs- und Wirtschaftsministerium stellen Verkehrsinfrastrukturstudie vor

20.12.12 (Thüringen) Autor:Niklas Luerßen

Verkehrsminister Christian Carius erläuterte bei der Vorstellung der Prognos-Verkehrsstudie in Erfurt am Dienstag, dass der neue ICE-Verkehrsknotenpunkt die Erreichbarkeit von vielen Teilen Thüringens erheblich verbessere. Beispielsweise betrage die Reisezeit zwischen München und Erfurt dann nur noch 2:30 Stunden, nach Berlin sogar nur noch 1:45 Stunden, was 45 Minuten Zeitersparnis (nach München sogar 110 Minuten) entspräche.

Weiterlesen »