Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Stadler liefert ersten Bimodal-Flirt aus

27.05.15 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler hat seinen ersten Bimodal-FLIRT verkauft. Diesen Monat erhielt Stadler Rail von der Region Aostatal im Nordwesten Italiens einen Auftrag über rund 43 Millionen Euro für fünf bimodale Züge (BMU). Diese können im Dieselbetrieb oder im elektrischen Betrieb unter einer 3-kV-DC-Oberleitung fahren. Sie werden im interregionalen Personenverkehr zwischen Aosta und Turin zum Einsatz kommen. Die […]

Weiterlesen »

FLIRT für Ungarn

26.03.14 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzte Woche wurden die Stadler Flirt für Ungarn erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Es wird erwartet, dass der erste mehrteilige Triebzug nach Abschluss des technischen Prüf- und behördlichen Zulassungsverfahrens im Herbst dieses Jahres seinen Betrieb aufnimmt. Die 42 neuen Flirts, die bis zum Herbst 2015 geliefert werden, sollen auf dem Streckennetz der Budapester Vororte […]

Weiterlesen »

Erster GYSEV-Flirt für Ungarn

13.12.13 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Letzte Woche wurde im ungarischen Sopron erstmals der neue Flirt-Triebzug für die österreichisch-ungarische Eisenbahngesellschsaft GYSEV Zrt. vorgestellt. Zoltán Dunai, der zuständige Länderverantwortliche von Stadler Rail, übergab das neue Fahrzeug im Beisein von Zsuzsa Németh, ungarische Ministerin für nationale Entwicklung, Ilona Dávid, Vorstandsvorsitzende der GYSEV, und Szilárd Kövesdi, CEO der GYSEV. Die Bahngesellschaft kann bereits zwei […]

Weiterlesen »

Abellio und Westfalenbahn beauftragen DB

28.11.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit sechs Jahren haben Abellio Rail NRW und die Westfalenbahn jetzt ihre Stadler Flirt im Betrieb und schon steht die erste Hauptuntersuchung an. Das führt die Deutsche Bahn im Auftrag der beiden Unternehmen am Standort Krefeld durch. In dieser Woche wurde der Westfalenbahn der erste Zug zurückgegeben – rundum technisch versiert.

Weiterlesen »

Westfalenbahn: Stadler Flirt für RE 15

06.10.12 (Niedersachsen, NWL) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Westfalenbahn wird beim Betrieb der neu gewonnenen Linie RE 15 (Münster – Emden) ab 2015 16 vierteilige Triebzüge vom Typ Stadler-Flirt einsetzen. Geschäftsführer Rainer Blüm wollte über das Rollmaterial zunächst keine Angaben machen und verwies auf eine gemeinsame Bekanntgabe mit der Firma Alpha Trains und dem Hersteller. In einem Mitarbeiter-Rundschreiben des Gesellschafters Abellio, das […]

Weiterlesen »