Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

MüNüX: Weiter Notkonzept

23.05.19 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Beim München-Nürnberg-Express bleibt das Ersatzkonzept mit Wagen im InterCity-Komfort und zusätzlichen Doppelstockwagen länger als erwartet bestehen. Grund: Die Zulassung der geplanten neuen Skoda-Züge verzögert sich weiterhin. Für die Fahrgäste bedeutet das aber keine Nachteile im Vergleich zum bisherigen Stand: Es ist auch weiterhin der schnellste Regionalverkehrszug Deutschlands.

Weiterlesen »

RNV finalisiert Tramkonzept

23.01.19 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) im Juni 2018 bei Škoda Transportation einen Vertrag über die Lieferung von zunächst achtzig Straßenbahnen unterzeichnet hatte, war ein breit angelegtes Dialogverfahren mit Bedarfsträgergruppen aus dem Verkehrsgebiet der rnv angestoßen worden. Zahlreiche Verbände und Interessengruppen aus der gesamten Region haben sich seither gemeinsam mit der rnv in einer Terminserie über […]

Weiterlesen »

Škoda stellt ForCity Classic vor

18.12.18 (Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Škoda Transportation stellte im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in Chemnitz die erste der insgesamt 14 neuen modernen Straßenbahnen ForCity Classic vor. Es handelt sich um ein Zweirichtungs- und vollständiges Niederflurfahrzeug mit Kasten aus Edelstahl. Der Gesamtwert des Auftrags beträgt rund 950 Millionen Kronen.

Weiterlesen »

Škoda erhält TSI-Zertifizierung

08.11.18 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Škoda Transportation hat die Zertifizierung TSI von der Agentur EBC für Lokomotiven 109E und für die modernen doppelstöckigen Hochgeschwindigkeitswagen der Triebzüge des München-Nürnberg Express, die für Deutschland vorgesehen sind, erhalten. Die Triebzüge sollen ab dem nächsten Frühling allmählich die alten InterCity-Einheiten ersetzen. Der volle Betrieb der ganzen Flotte der neuen Triebzüge wird im Juni 2019 […]

Weiterlesen »

Zwei Škoda ForCity für die SRS

02.11.18 (Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Škoda Transtech, ein finnisches Unternehmen der Škoda Transportation Gruppe verkaufte zwei Straßenbahnen des Typs ForCity Smart Artic an die deutsche Firma Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn GmbH (SRS). Der Vertrag wurde unter der Anwesenheit beider Unternehmen unterzeichnet. Škoda ForCity Smart Artic Straßenbahnen sind auch die ersten Fahrzeuge, die mit Passagieren in Deutschland in Betrieb genommen wurden.

Weiterlesen »

Mannheim: RNT2020 von Škoda vorgestellt

18.10.18 (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche wurde in Mannheim das Teilmodell eines neuen Bahntyps enthüllt und damit das Design der neuen Wagen erstmals öffentlich vorgestellt. Somit setzt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) durch ihre kunstvoll inszenierte Präsentation auf dem Weg zur Beschaffung der neuen Rhein-Neckar-Tram 2020 (RNT2020) einen weiteren Meilenstein.

Weiterlesen »

?D bestellt fünfzig Reisezugwaggons

10.07.18 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Tschechischen Bahnen ?eské dráhy (?D) haben bei einem Konsortium aus Škoda Transportation und Siemens 50 Reisezugwagen vom Typ Viaggio Comfort bestellt. Die Auslieferung der ersten Wagen erfolgt innerhalb von 32 Monaten. Siemens übernimmt das Engineering, Produktion der Rohbaukästen sowie die Lieferung der Fahrwerke und zeichnet für die dynamische Inbetriebsetzung sowie Zulassung verantwortlich. Škoda übernimmt […]

Weiterlesen »

Škoda erweitert Geschäftsführung

04.07.18 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Der bisherige Škoda-Vertriebsdirektor für die DACH- und BE-NE-LUX-Region, Daniel Schambach wurde zum Geschäftsführer der Škoda Transportation Deutschland GmbH ernannt. Zden?k Majer, der auch die Funktionen des Vizepräsidenten der Škoda Transportation Gruppe sowie des Vorstandsvorsitzenden der finnischen Tochter Transtech Oy bekleidet, bleibt Mitglied der Geschäftsführung.

Weiterlesen »

Die Straßenbahn ist eine gute Sache

25.06.18 (Baden-Württemberg, Kommentar, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Es gab in der Bonner Republik eine Zeit, da ging man davon aus, die Straßenbahn habe sich überlebt: Eine im Autoverkehr mitschwimmende Bahn kann man doch auch durch einen Bus ersetzen. Der braucht weniger Infrastruktur und zudem sind die „Rillen in den Straßen“ ja auch ein Hindernis. Tatsächlich fielen dem Stadtbahnbau dieser Zeit viele klassische […]

Weiterlesen »

RNV: Achtzig neue Škoda-Tram-Triebzüge

25.06.18 (Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (rnv) und Škoda Transportation unterzeichneten in der vergangenen Woche im Beisein von Vertretern des rnv-Aufsichtsrates und der Gesellschafterversammlung einen Vertrag über die Lieferung von zunächst achtzig Triebzüge für das Tramnetz der rnv in der Metropolregion Rhein-Neckar. Škoda Transportation erhielt diesen Zuschlag nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren.

Weiterlesen »