Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

IVU beliefert SJ AB in Schweden

15.07.15 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Der schwedische Eisenbahnkonzern SJ AB verwendet künftig eine Software der IVU Traffic Technologies AG für seine gesamte Ressourcenplanung. Die IVU liefert ihr integriertes Standardsystem IVU.rail, das speziell auf die Anforderungen des Bahnverkehrs zugeschnitten ist. In einer internationalen Ausschreibung konnte sich die IVU gegen sämtliche Kandidaten durchsetzen.

Weiterlesen »

Stadler erhält Umbauauftrag aus Schweden

25.03.15 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Stadler Rail wird zusammen mit ABB den Upgrade der Hochgeschwindigkeitsflotte X2000 der Schwedischen Staatsbahn SJ vornehmen. Diese Züge gehören seit ihrer Einführung vor 25 Jahren zu den komfortabelsten Zügen der Welt. Stadler Rail hat mit ABB einen Zusammenarbeits-Vertrag unterzeichnet.

Weiterlesen »

SE: Siemens stabilisiert Bahnstrom

17.03.15 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Das schwedische Ministerium für Verkehr und Infrastruktur sucht nach einer energie- und kosteneffizienten Lösung, um die Stromversorgung im wachsenden Schienenverkehr sicherzustellen. Zur Verstärkung des Bahnstromversorgungsnetzes hat die lokale Transportbehörde Trafikverket nun Siemens beauftragt, einen Bahnstromumrichter der Reihe Sitras SFC plus zu errichten, um Strom aus dem öffentlichen 50-Hz-Versorgungsnetz in das 16,7-Hz-Bahnstromversorgungsnetz einzuspeisen. Das Auftragsvolumen beträgt […]

Weiterlesen »

Stadler baut InterCity in nur einem Jahr

24.10.14 (Europa, Fernverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

In Deutschland wird die Lieferzeit fertiger Züge aktuell mit bis zu 44 Monaten angegeben, in Einzelfällen kann es auch deutlich länger dauern. Dass das nicht zwingend an den Herstellern liegt, macht aktuell Stadler Rail vor, die den ersten von insgesamt sechs InterCity-Triebzügen für den Betrieb in Schweden innerhalb von nur einem Jahr geliefert haben. Stadler […]

Weiterlesen »

Atron liefert Sicherung nach Schweden

13.01.14 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Atron erhält einen weiteren Auftrag zur Lieferung von Zusicherungstechnik nach Schweden. Der Verkehrsverbund ÖstgötaTrafiken wickelt seit 2008 den gesamten Fahrscheinvertrieb für seine jährlich rund 26 Millionen Fahrgäste über das Atrondebas- System ab. Bisher wurden bereits 350 Busse, 22 Züge und 20 Trams komplett ausgerüstet. Nun hat Atron den Auftrag zur Ausrüstung acht weiterer Elektrotriebzüge erhalten.

Weiterlesen »

Stadler liefert InterCity nach Schweden

20.11.13 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Schweizer Stadler Rail wird für die schwedische Privatbahn MTR sechs InterCity-Triebzüge liefern. Dabei handelt es sich um fünfteilige Fahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 200km/h und hochwertigem Interieur und angemessener Wintertauglichkeit.

Weiterlesen »

Setra erhält Großauftrag aus Schweden

20.06.13 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Daimler Buses hat für die Marke Setra den bislang größten Auftrag aus Schweden erhalten. Es sollen 65 Busse vom Typ Setra Multi Class 400 für den Schulbus- und Linienverkehr gebaut werden. Die Auslieferung der zweiachsigen S 416 UL und dreiachsigen S 417 UL für die Region Kronoberg erstreckt sich über einen Zeitraum von zehn Jahren, […]

Weiterlesen »

DB Arriva expandiert in Schweden

10.01.13 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

DB Arriva hat zum 7. Januar weitere Straßen- und Schienenverkehre im Großraum Stockholm aufgenommen. Mit Beginn der zweiten und letzten Stufe des größten Verkehrsvertrages in der schwedischen Arriva-Geschichte wird man in den kommenden zwölf Jahren 94 Millionen Fahrgastfahrten pro Jahr durchführen. DB Arriva betreibt rund 100 Stadtbahnen und 229 Nahverkehrsbusse, die erste Stufe der Betriebsaufnahme […]

Weiterlesen »

DB Arriva nimmt weiteren Personenverkehr in Schweden auf

21.08.12 (Europa) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Auslandsexpansionstochter der Deutschen Bahn, Arriva, hat am gestrigen Montag (20. August) weitere Verkehrsleistungen in der schwedischen Hauptstadt Stockholm aufgenommen. Das Franchise mit dem Namen E 20 umfasst ein komplexes Netz als Schienen- und Busverkehrsleistungen. Es ist der größte verkehrsträgerübergreifende Auftrag in der schwedischen Geschichte. DB Arriva konnte sich in einer EU-weiten Ausschreibung durchsetzen.

Weiterlesen »