Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Wiener Linien: Wenige Schwarzfahrer

10.01.19 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wiener Linien haben ihre aktuelle Schwarzfahrerbilanz vorgelegt: Täglich sind mehr als hundert Kontrolleure in Bussen und Bahnen gleichzeitig unterwegs. 2018 gab es hier rund 5,7 Millionen Fahrscheinkontrollen, wobei die Beanstandungsquote bei 1,9 Prozent lag. Im vergangenen Jahr waren es gut 5,7 Millionen Fahrgäste, die eine Ticketkontrolle durchliefen. Davon konnte nur 1,9 PRozent keinen gültigen […]

Weiterlesen »

Die bisherigen Regelungen beibehalten

15.11.18 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Angesichts der überlasteten Gerichte und des eklatanten Richtermangels kann ich persönlich sehr wohl nachvollziehen, wenn der Richterbund Fälle von Leistungserschleichungen nicht mehr vor dem Strafgericht haben will. Der Zustand der Justiz ist insgesamt nicht gut und da sind notorische Schwarzfahrer für den Amtsrichter ohne Frage etwas, dem man sich gerne entledigen würde.

Weiterlesen »

Debatte über Schwarzfahren als Straftatbestand

15.11.18 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der deutsche Richterbund hat gefordert, die Strafandrohung für die Leistungserschleichung, also das Schwarzfahren, abzuschaffen und die Sache künftig als Ordnungswidrigkeit zu betrachten. Hintergrund sind die überlasteten Gerichte und das in den Augen der Verantwortlichen im Vergleich zu anderen Straftaten relativ geringe öffentliche Interesse an Schwarzfahrern. Außerdem sei die Branche selbst gefordert, Zugangsbarrieren zu den Bahnsteigen […]

Weiterlesen »

Schwerpunktkontrolle in Karlsruhe

17.04.18 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) und die Polizei Karlsruhe haben in der letzten Woche eine gemeinsame Schwerpunktkontrolle im Tram- und Stadtbahnverkehr durchgeführt. Bei der Aktion waren über vierzig Polizeibeamte und mehr als vierzig Fahrscheinprüfer im Einsatz. Ziel der Großkontrolle war es, das subjektive Sicherheitsgefühl der Fahrgäste zu stärken und Straftaten zu verhindern.

Weiterlesen »

Nürnberg: Schwarzfahrerquote niedrig

03.04.18 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Auch 2017 konnte die VAG Nürnberg die Zahl der Schwarzfahrer auf einem niedrigen Niveau halten. Im Netz des Unternehmens wurden mehr als 1,2 Millionen Kontrollen durchgeführt, wobei die Beanstandungsquote bei 2,1 Prozent lag: Etwa 25.500 Fälle. Knapp ein Fünftel dieser Fahrgäste konnte im Nachgang eine gültige Fahrkarte vorlegen. Bei noch einmal knapp 6,5 Prozent der […]

Weiterlesen »

MDO: Schwarzfahren ist keine Bagatelle

23.02.18 (Sachsen-Anhalt, Thüringen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Nachdem der deutsche Richterbund kürzlich dafür plädiert hat, den Umgang mit Schwarzfahrern zu überdenken, um die Justiz zu entlasten, schlagen die Wellen bei den Verkehrsunternehmen hoch. Sie sollen künftig die wirtschaftliche Last und den finanziellen Schaden aus der Beförderungserschleichung im öffentlichen Verkehr alleine tragen, da Polizei und Justiz überlastet sind.

Weiterlesen »

Üstra: Weniger Schwarzfahrer

24.01.18 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Zahl der erwischten Schwarzfahrer ist im vergangenen Jahr gesunken. Bei ihren Fahrausweisprüfungen 2017 traf die Üstra in Hannover 63.758 Personen ohne gültigen Fahrausweis an. In 2016 wurden 71.743 Schwarzfahrer gezählt. Die Schwarzfahrerquote – also das Verhältnis von überprüften Fahrgästen zu Schwarzfahrern – betrug 1,96 Prozent (Vorjahr: 2,07 Prozent). Die Üstra überprüfte im vergangenen Jahr […]

Weiterlesen »

Sonderkontrolle in Offenbach

31.03.17 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Bei einer Großkontrolle am 23. März in Offenbach konnten mehr als sechs Prozent der angetroffenen Personen keinen gültigen Fahrausweis vorlegen. Die Aktion wurden gemeinsam vom Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), den Offenbacher Verkehrsbetrieben und der Polizei organisiert. „Die Großkontrolle war ein voller Erfolg“, sagte der Geschäftsführer des RMV, Knut Ringat. Es war die bislang größte Kontrolle seit der […]

Weiterlesen »

Üstra: Weniger Schwarzfahrer

27.01.17 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Zahl der erwischten Schwarzfahrer ist im vergangenen Jahr leicht gesunken. Bei ihren Fahrausweisprüfungen 2016 traf die Üstra 71.743 Personen ohne gültigen Fahrausweis an. In 2015 wurden 73.474 Schwarzfahrer gezählt. Die Schwarzfahrerquote – also das Verhältnis von überprüften Fahrgästen zu Schwarzfahrern – betrug 2,07 Prozent (Vorjahr: 2,14 Prozent). Die Üstra überprüfte im vergangenen Jahr rund […]

Weiterlesen »

RMV geht gegen Schwarzfahrer vor

04.10.16 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) wird weiterhin offensiv gegen Schwarzfahrer vorgehen. Geschäftsführer Knut Ringat: „Bei einer Schwarzfahrer-Quote von mindestens drei Prozent fehlen dem RMV auch in diesem Jahr wieder Einnahmen von über 25 Millionen Euro. Diesen Verlust zahlt der ehrliche Fahrgast. Dagegen müssen und werden wir alles tun.“ Gemeinsam mit der hessischen Landespolizei und den Offenbacher Verkehrsbetrieben […]

Weiterlesen »