Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Viel Glück, Herr Lutz!

27.03.17 (Allgemein, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Am letzten Donnerstag war hier an dieser Stelle die Rede über die Eisenbahnpolitik in Deutschland auf Bundes- und Landesebene. Aber wie sieht eigentlich die Unternehmenspolitik der DB AG aus? Jetzt wurde die letzte Bilanz von Rüdiger Grube vorgelegt und nach dessen Abtritt muss der Nachfolger Richard Lutz sich die Frage stellen, in welche Richtung die […]

Weiterlesen »

DB AG legt Jahresbilanz vor

27.03.17 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn hat in der vergangen Woche ihre Jahresbilanz für 2016 vorgelegt. Der Umsatz ist um 108 Millionen Euro (+0,3 Prozent) leicht auf 40,6 Milliarden Euro gestiegen. Das operative Ergebnis ist auf 1,95 Milliarden Euro gestiegen – das ist zwar mehr als 2015 (1,76 Milliarden Euro), aber immer noch weniger als 2014 (2,1 Milliarden […]

Weiterlesen »

Kostengerechtigkeit statt Subventionswettbewerb

23.03.17 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine auskömmliche öffentliche (Ko-)Finanzierung ist eine Grundvoraussetzung zur Stärkung des Verkehrsträgers Schiene. Die Erkenntnis ist so richtig wie trivial und soll hier auch gar nicht in Abrede gestellt werden. Aber ein Blick auf die letzten Jahre zeigt, dass man hier auf einem guten Weg ist: Sowohl das LuFV-Budget zugunsten von DB Netz als auch die […]

Weiterlesen »

Offiziell: Richard Lutz soll Bahnchef werden

23.03.17 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Deutsche Bahn AG hat gestern offiziell bekannt gegeben, was die Spatzen schon längere Zeit von den Dächern gepfiffen haben: Der bisherige Finanzvorstand Richard Lutz wird dauerhafter Vorstandsvorsitzender des Gesamtkonzerns. Er hatte diesen Posten bereits seit dem überraschenden Rücktritt des Vorgängers Rüdiger Grube kommissarisch inne und wird ihn nun langfristig behalten. Der 52jährige erhält einen […]

Weiterlesen »