Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Berlin: Piraten fordern ticketfreien ÖPNV

02.07.15 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Berliner Piratenpartei hat sich erneut für die Einführung eines fahrscheinlosen ÖPNV ausgesprochen. Vorbild soll das Semesterticket sein, bei dem jeder Student verpflichtet ist es zu bezahlen, einige es aber nicht nutzen. Entsprechend sollen alle Bürger mit einer faktischen ÖPNV-Steuer belastet werden, in der Hoffnung, dass einige nicht fahren.

Weiterlesen »

Piratenpartei gegen Videoüberwachung im ÖPNV

09.01.13 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Piratenpartei kritisiert die Pläne der ÖV-Branche, die Videoüberwachung an Bahnhöfen und in öffentlichen Verkehrsmitteln künftig auszuweiten. Bernd Schlömer, Bundesvorsitzender der Partei: „Kriminologische Befunde aus Großbritannien zeigen sehr deutlich, dass Grubes Hoffnung auf eine verbesserte Aufklärungsquote vergeblich ist. Der Einsatz von Videoüberwachung ist kein geeignetes Mittel, Straftaten zu verhindern. Die erhofften Präventivwirkungen sind nicht eingetreten.“

Weiterlesen »

VDV lehnt Gratis-ÖPNV ab

24.05.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) lehnt flächendeckenden Gratis-ÖPNV, wie er u.a. von der Piratenpartei und Teilen der Linken gefordert wird, ab. Nach Berechnungen des Verbandes würde die Einführung eines Nulltarifes die öffentlichen Kassen mit mindestens zwölf Milliarden Euro im Jahr belasten. Dieses Geld solle man statt dessen effizienter zur Steigerung der Attraktivität von Bus und […]

Weiterlesen »