Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NBS Prag-Dresden wird konkret

09.11.16 (Europa, Fernverkehr, Güterverkehr, Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Der erste Sächsisch-Tschechische Europäische Verbund für Territoriale Zusammenarbeit (EVTZ) für die Eisenbahnneubaustrecke Dresden–Prag ist letzte Woche in Dresden zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Mitglieder des EVTZ sind der Freistaat Sachsen, die Tschechische Republik, der Landkreis Sächsische Schweiz Osterzgebirge und der Bezirk Ústí.

Weiterlesen »

Internationalen Verkehr langfristig planen

18.01.16 (Europa, Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Unabhängig von der aktuellen Diskussion über Grenzkontrollen, Innen- und Außengrenzen im Schengenraum oder anderen Konflikten der großen weltpolitischen Bühne, so ist eins klar: Waren rollen und Menschen reisen quer durch Europa und deren Aufkommen wird in den kommenden Jahren weiter wachsen. Es mag rechtslastige und zum Teil regelrecht unerträgliche Regierungen in Polen oder Ungarn geben […]

Weiterlesen »

Sachsen: Neutrassierung nach Tschechien

18.01.16 (Europa, Fernverkehr, Güterverkehr, Sachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Freistaat Sachsen fordert man für die grenzüberschreitende Eisenbahnverbindung von Dresden nach Prag statt einer Ertüchtigung der Bestandsstrecke entlang der Elbe eine Neutrassierung. Die Relation ist einer der schlimmsten Engpässe im europäischen Eisenbahnkorridor aus Mitteleuropa Richtung Orient bzw. östliches Mittelmeer, trägt allerdings die Hauptlast des internationalen Güterverkehrs auf dieser Relation. Da die Strecke aus topographischen […]

Weiterlesen »

Sachsens Verkehrsminister Morlok wirbt für Bahn-Neubaustrecke Dresden-Prag

01.03.12 (Europa, Sachsen) Autor:Niklas Luerßen

Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) traf sich heute mit dem EU-Koordinator der Transeuropäischen Verkehrsachse 22 Gilles Savary. „Ich freue mich, dass Gilles Savary meiner Einladung nach Sachsen gefolgt ist, um sich selbst ein Bild zu machen. Wer die heutige Situation im Elbtal sieht, versteht sofort, dass der Engpass im Nord-Süd-Schienenverkehr beseitigt werden muss“, so Minister […]

Weiterlesen »

Stuttgarter Netz AG steht bereit, bei Desinteresse der Deutschen Bahn die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm zu bauen

03.11.11 (Baden-Württemberg) Autor:Niklas Luerßen

Die Stuttgarter Netz AG (SNAG) erklärt ihr Interesse, die Neubaustrecke Wendlingen – Ulm zu bauen, sofern die Deutsche Bahn AG (DB) daran kein Interesse mehr haben sollte. Da die Finanzierung der Neubaustrecke ausschließlich aus Bundes- und Landesmitteln erfolgt, würde für die SNAG auch kein Finanzierungsrisiko bestehen. Am 1. November äußerte sich der Vorstandsvorsitzende der DB, […]

Weiterlesen »