Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Netzwerk kritisiert Quersubventionierungen im DB-Konzern

11.03.13 (Stuttgart) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) weist angesichts der aktuellen Entwicklungen bei Stuttgart 21 darauf hin, dass es innerhalb des DB-Konzerns massive Querfinanzierungen zwischen Verkehrs- und Infrastruktursparten gibt. Am 7. März wurde ein Mitarbeiter des Bundesverkehrsministeriums in der Tageszeitung „Die Welt“ dahingehend zitiert, dass es „ineinanderfließende Finanzströme“ im Konzern gebe.

Weiterlesen »

Rhein-Ruhr-Express: Netzwerk kritisiert NVR

10.12.12 (NVR, NWL, Rheinland-Pfalz, Verkehrspolitik, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Ende November wurde bekannt, dass der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) die Planungen für den Vorlaufbetrieb des Rhein-Ruhr-Express komplett ändern möchte. Alexander Kirfel, Geschäftsführer des Verbandes: „Das deutsche Vergaberecht hat eine Mittelstandsklausel, die Losbildung ist bei Aufträgen mit größeren Volumina obligatorisch. Davon darf nur abgewichen werden, wenn besondere technische Gründe es erforderlich machen. Das ist hier […]

Weiterlesen »

Karlsruher Modell: Verbände zur Wettbewerbsfrage

05.12.12 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Aktuell versucht die Albtalverkehrsgesellschaft (AVG), eine Ausschreibung ihres Netzes zu verhindern. Die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg hat bereits angekündigt, das Karlsruher Modell nicht in Frage stellen zu wollen. Doch wie die Vergabe von Zweisystem-Stadtbahnen künftig aussehen könnte, bleibt offen. Seit dem Abellio-Urteil gibt es prinzipiell nur noch zwei Möglichkeiten: Entweder eine Inhouse-Direktvergabe oder ein ergebnisoffenes […]

Weiterlesen »

Keine Mehrkosten bei baubedingten Güterzugumleitungen

28.11.12 (Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Die DB Netz AG hat gemeinsam mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und dem Netzwerk Europäischer Eisenbahnen eine neue Regelung zur Finanzierung von baubedingten Umleitungen bei Güterzügen erarbeitet. Für den Fall, dass Güterzüge wegen Baustellen einen anderen Weg fahren müssen und deutlich stärkere Trassengebühren entstehen, wird der Betrag reduziert. In einem Testverfahren wird diese Regelung […]

Weiterlesen »

Bahnstrom: Schwere Kritik an DB Energie

15.11.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die neue Bahnstrompreistabelle von DB Energie hat schwere Kritik nach sich gezogen. Im Mittelpunkt steht dabei die Tatsache, dass es nun doch wieder Mengenrabatte geben soll, nachdem im März angekündigt worden ist, auf diese künftig zu verzichten. Die Versorgung mit Bahnstrom hat zumindest eine hohe Affinität zur Infrastruktur, fraglich ist jedoch, ob es sich um […]

Weiterlesen »

Allianz pro Schiene fordert mehr Geld für Eisenbahninfrastruktur

08.11.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Nacht zum Montag hat der Koalitionsausschuss der Bundesregierung beschlossen, zusätzliche 750 Millionen Euro für die Verkehrsinfrastruktur in Deutschland bereitzustellen. Die Allianz pro Schiene fordert Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), der dieses Geld verwaltet, dazu auf, „mindestens die Hälfte“ in die Schiene zu investieren. In diesem Zusammenhang erinnerte Verbandsgeschäftsführer Dirk Flege daran, dass von einer […]

Weiterlesen »

DB Energie: Versorgungslücken im Winter?

29.10.12 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Bahnchef Rüdiger Grube warnt vor Versorgungslücken im anstehenden Winter, wenn das Kohlekraftwerk Datteln im Kreis Recklinghausen abgeschaltet würde. Derzeit laufen noch juristische Auseinandersetzungen. Dieser Aussage ist zu entnehmen, dass DB Energie nicht in der Lage ist, bei tiefen Temperaturen für ausreichend Spannung in der Oberleitung zu sorgen. Wettbewerbsbahnen und deren Verbände zeigten sich in der […]

Weiterlesen »

Interview mit Alexander Kirfel (5): Bei Wettbewerb im Stadtbusverkehr droht Lohndumping

22.10.12 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Alexander Kirfel (43) ist seit dem 1. Februar 2010 Geschäftsführer beim Netzwerk Europäischer Eisenbahnen. Seit seinem ersten juristischen Staatsexamen arbeitet er in der Eisenbahnbranche und gilt als unumstrittener Fachmann. Mit dem Eisenbahnjournal Zughalt.de sprach er über die Marktsituation im SPNV, die S-Bahn Berlin, das Elektronetz Nord und Direktvergaben im Stadtbusverkehr.

Weiterlesen »

Bund gibt 25 Millionen Euro für NE-Infrastruktur

22.10.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Jahr 2013 wird es aus dem Bundeshaushalt Förderungen in Höhe von 25 Millionen Euro für die nichtbundeseigene Eisenbahninfrastruktur geben. Die rund 70 Unternehmen verwalten Gleisanlagen mit einer Gesamtlänge von etwa 4.700 Kilometern – ohne Hafenbahnen und Terminalinfrastrukturen. Diese sind allein durch Trassengebühren und Zuschüsse nicht kostendeckend.

Weiterlesen »

Interview mit Alexander Kirfel (3): Devestitionen im Infrastrukturbereich

15.10.12 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Alexander Kirfel (43) ist seit dem 1. Februar 2010 Geschäftsführer beim Netzwerk Europäischer Eisenbahnen. Seit seinem ersten juristischen Staatsexamen arbeitet er in der Eisenbahnbranche und gilt als unumstrittener Fachmann. Mit dem Eisenbahnjournal Zughalt.de sprach er über die Marktsituation im SPNV, die S-Bahn Berlin, das Elektronetz Nord und Direktvergaben im Stadtbusverkehr.

Weiterlesen »