Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Es hat wirklich BER-Ausmaße

17.08.20 (Europa, Fernverkehr, Güterverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Havarie von Rastatt hat nicht die mediale Aufmerksamkeit, die beispielsweise der Berliner Flughafen oder Stuttgart 21 haben, dabei passt es sehr gut ins Bild zu den infrastrukturpolitischen Gesamtzuständen in unserem Land: Wir kriegen es nicht mehr gebacken, uns fit für die Zukunft zu machen. Der Hauptstadtflughafen soll ja jetzt nach der Corona-Krise endlich fertig […]

Weiterlesen »

Drei Jahre nach der Rastatt-Havarie

17.08.20 (Baden-Württemberg, Europa, Fernverkehr, Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Drei Jahre nach dem Einsturz an einer besonders neuralgischen Stelle hat der schon weit gediehene Eisenbahntunnel in der Rheinebene bei Rastatt das Zeug, zum kleinen BER des Südwestens zu werden. Im August 2017 senkte sich unter der zweigleisigen Rheintalbahn der Baugrund beim Tunnelbau, so dass die Bahngleise absackten. Die Strecke wurde zwischen für den europäischen […]

Weiterlesen »

Mit einer guten Schiene in die Zukunft

02.07.20 (Güterverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ohne jetzt einzelne Parteien loben zu wollen, bleiben wir mal grundsätzlich: Im Jahr 1999 hat man das ursprüngliche Ziel der Eisenbahnreform „Mehr Verkehr auf die Schiene“ über Bord geworfen. Man wollte statt dessen einen Börsengang, weil es in den späten 1990er Jahren vor dem Ende der Dotcom-Blase so hip und modern war, an die Börse […]

Weiterlesen »

Was man macht und was man vorbereitet

02.06.20 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Als am Freitag vor Pfingsten die Nachricht der EVG kam, dass man zusätzlich zur milliardenschweren Kapitalerhöhung zugunsten des DB-Konzerns auch noch ein Sonderprogramm für Bahnhöfe fordert, da war mein erster Gedanke, dass man jetzt jedes Maß verloren hat. Ja wofür soll denn die Kapitalerhöhung da sein? Etwa nicht für Investitionen in Bahnhöfe, Modernisierung von Leit- […]

Weiterlesen »

DB AG: Kapitalerhöhung beschlossen

02.06.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche hat der Haushaltsausschuss des Bundestages die durch den Bund zu finanzierende Kapitalerhöhung der DB AG befürwortet. Demnach fließen bis 2030 rund elf Milliarden Euro direkt in die Konzernkassen. Auch die Schuldengrenze soll auf rund dreißig Milliarden Euro Nettoverschuldung erhöht werden. Dem Vernehmen nach war die Stimmung bei den Abgeordneten der großen […]

Weiterlesen »

NEE: Kritik an DB Netz

14.04.20 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Wettbewerbsbahnen im Güterverkehr bedauern, dass die DB Netz die Schienenmaut im kommenden Fahrplanjahr 2020/21 erneut erhöhen darf. Nach der Genehmigung durch die Bundesnetzagentur in der letzten Woche müssen für einen Standard-Güterzug ab 13. Dezember 3,05 Euro pro Kilometer gezahlt werden, das sind 2,3 Prozent mehr als im laufenden Jahr.

Weiterlesen »

Verkehrsbranche arbeitet gut zusammen

27.03.20 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Eine positive Zwischenbilanz zieht die Allianz pro Schiene nach den ersten Wochen der Corona-Krise für den Eisenbahnverkehr. „In diesen extrem schweren Zeiten ist der Schienenverkehr ein stabilisierender Faktor“, sagte Dirk Flege, Geschäftsführer der Allianz pro Schiene. „Auch verkehrsträgerübergreifend arbeiten die Unternehmen sowohl im Güter- als auch im Personenverkehr im Interesse der Kunden und des Allgemeinwohls […]

Weiterlesen »

NEE fordert Innovationsförderung

14.01.20 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die neue beamtete Staatssekretärin im Bundesverkehrsministerium, Tamara Zieschang (CDU), hat sich hinter den Wettbewerb auf der Schiene gestellt. „In mir werden Sie immer eine Verfechterin und Vertreterin des Wettbewerbs finden“, sagte sie auf einer Veranstaltung des Netzwerks Europäischer Eisenbahnen (NEE) letzte Woche in Berlin. Davon profitiere auch die DB AG. Mittelbar werde dadurch Innovation gefördert, […]

Weiterlesen »

Eisenbahn und DB AG differenzieren

09.01.20 (Güterverkehr, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Ludolf Kerkeling fasst es pointiert zusammen: Es ist nicht Aufgabe des Staates, Güter zu speditieren (im Ausland schon mal gar nicht) und auch der Unterhalt staatlicher Verkehrsunternehmen ist zumindest mal zweifelhaft. Die Situation im Regionalverkehr ist folgende: Die Länder vergeben Aufträge und dort steht ein Bundesunternehmen in Konkurrenz zu Unternehmen, die im Eigentum anderer europäischer […]

Weiterlesen »

NEE fordert politischen Kraftakt im neuen Jahr

09.01.20 (Güterverkehr, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Im neuen Jahr hat das Netzwerk Europäischer Eisenbahnen (NEE) „nicht einen, sondern mehrere Kraftakte“ in der Verkehrs- und Eisenbahnpolitik auf Bundes- und Landesebene gefordert. Der Verband hat in einem Schreiben an Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer dessen Begriff „Kraftakt“ aus der Haushaltsdebatte vom 26. November aufgegriffen und die nachhaltige Steigerung und Konzentration von Bundesmitteln auf den Kapazitätsausbau […]

Weiterlesen »