Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

RRX: NVR weist Kritik zurück

13.12.12 (Nordrhein-Westfalen, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Zweckverband Nahverkehr Rheinland (NVR) hat die in dieser Woche laut gewordene Kritik zurückgewiesen, wonach man die Wettbewerbsvergabe der RRX-Vorlauflinien RE 1, RE 5, RE 6 und RE 11 verzögere. Bereits von Anfang an habe man deutlich gemacht, dass ein Eigentumsmodell, bei dem die Züge im Eigentum des Aufgabenträgers stehen würden, in der Region politisch […]

Weiterlesen »

VDV kündigt ERFA-Mitgliedschaft

29.11.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Wie bereits vor Monaten ins Gespräch gebracht, hat der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) seine Mitgliedschaft in der European Rail Freight Association (ERFA) gekündigt. Einer VDV-Presseerklärung zufolge reagiert man damit auf „die zunehmend unterschiedlichen inhaltlichen Auffassungen mit der ERFA zu zentralen Fragen der europäischen Eisenbahnpolitik.“ Die ERFA hatte sich in diesem Jahr strikt für ein Unbundling […]

Weiterlesen »

Keine Mehrkosten bei baubedingten Güterzugumleitungen

28.11.12 (Güterverkehr) Autor:Stefan Hennigfeld

Die DB Netz AG hat gemeinsam mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und dem Netzwerk Europäischer Eisenbahnen eine neue Regelung zur Finanzierung von baubedingten Umleitungen bei Güterzügen erarbeitet. Für den Fall, dass Güterzüge wegen Baustellen einen anderen Weg fahren müssen und deutlich stärkere Trassengebühren entstehen, wird der Betrag reduziert. In einem Testverfahren wird diese Regelung […]

Weiterlesen »

VDV zur „Vergabewelle“

18.09.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Angesichts der vielfach kolportierten „Vergabewelle“ im SPNV spricht der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) von „unverändert großen Herausforderungen“. Das betreffe insbesondere die Risikostruktur um Bestellermarkt und die Fahrzeugfinanzierung. Der Investitionsbedarf bis 2015 wird auf über acht Milliarden Euro geschätzt – selbst bei mittelgroßen Vergaben werden dreistellige Millionenbeträge fällig.

Weiterlesen »

Interview mit VDV-Eisenbahngeschäftsführer Martin Henke (Teil 3): Wettbewerb muss die Regel sein

28.06.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Martin Henke (52) ist seit dem 1. April 2000 Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), zunächst für den Güterverkehr, seit 2003 für die gesamte Eisenbahn. Mit dem Eisenbahnjournal Zughalt.de sprach er über die Situation der Eisenbahn und des öffentlichen Verkehrs im Jahr 2012, den schlechten Modal Split, die Wettbewerbssituation und Diskriminierungstatbestände.

Weiterlesen »

Interview mit VDV-Eisenbahngeschäftsführer Martin Henke (Teil 1): Gegen Rabatte im Infrastrukturbereich

26.06.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Martin Henke (52) ist seit dem 1. April 2000 Geschäftsführer des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), zunächst für den Güterverkehr, seit 2003 für die gesamte Eisenbahn. Mit dem Eisenbahnjournal Zughalt.de sprach er über die Situation der Eisenbahn und des öffentlichen Verkehrs im Jahr 2012, den schlechten Modal Split, die Wettbewerbssituation und Diskriminierungstatbestände.

Weiterlesen »