Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Kanton Luzern veröffentlicht Sparkatalog

29.10.14 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die letzte Woche vom Regierungsrat vorgestellten Sparmaßnahmen haben einschneidende Konsequenzen für den öffentlichen Verkehr im Kanton Luzern. Bis 2017 soll der Verkehrsverbund Luzern im Rahmen von Leistungen und Strukturen II Einsparungen in zweistelliger Millionenhöhe vornehmen. Da der ÖV im Kanton Luzern zu je fünfzig Prozent vom Kanton und von den Gemeinden finanziert wird, verdoppelt sich […]

Weiterlesen »

Luzern: VVL führt „Rbus“ ein

16.06.14 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Agglomeration Luzern führen der Verkehrsverbund Luzern (VVL) und seine Partner das öffentliche Verkehrssystem RBus ein: Unter anderem mit Doppelgelenk-Trolleybussen und Busbevorzugung sollen auf der Linie 1 Kriens-Luzern-Ebikon die Zuverlässigkeit und die Kapazität erhöht werden. Eine Studie der Hochschule Luzern belegt nun das gute Kosten-Nutzen-Verhältnis dieses Bussystems. Das System RBus (R steht für „rapid“) […]

Weiterlesen »

Luzern: VBL mit gutem Jahresabschluss

07.05.13 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsbetriebe Luzern (VBL) konnten im abgelaufenen Jahr einen neuen Fahrgastrekord aufstellen. Insgesamt 47,2 Millionen Fahrgastfahrten wurden gezählt, mehr als je zuvor. Die konsolidierte Konzernrechnung schließt mit einem Gewinn von rund einer Million Franken ab, was in etwa dem Wert des Jahres 2011 entspricht. Darüber hinaus wurde erstmals ein Umweltbericht publiziert. Das Jahr stand ganz […]

Weiterlesen »

Luzern: VBL zeigt neuralgische Punkte im Busnetz aufwendige

29.10.12 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Verkehrsbetriebe Luzern haben mit dem Bericht „Neuralgische Punkte im Busnetz II“ zum zweiten mal aufgezeigt, welche Schwierigkeiten es bei der Betriebsstabilität gibt und welche Maßnahmen notwendig sind, um die öffentlichen Verkehr zuverlässiger zu machen. Bereits seit Jahren versucht man, mit fahrplantechnischen Maßnahmen auf Verkehrsstörungen zu reagieren und die Unannehmlichkeiten für die 46 Millionen Kunden […]

Weiterlesen »