Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Passiver Schallschutz in BaWü

16.08.17 (Baden-Württemberg) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ wurden in Abstimmung mit den Stadtverwaltungen Lahr und Kippenheim Gebäude und Wohnungen ermittelt, bei denen zulässige Lärmgrenzwerte überschreiten und die vor 1974 erbaut wurden. Somit sind diese Häuser nach den gültigen Richtlinien zur Lärmsanierung förderfähig für passiven Schallschutz, z.B. den Einbau von Schallschutzfenstern.

Weiterlesen »

Lärmsanierung ging 2013 weiter

07.01.14 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Im abgelaufenen Jahr 2013 investierte die Deutsche Bahn AG rund hundert Millionen Euro, finanziert größtenteils von der öffentlichen Hand, in die Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen. Damit soll die gesamtgesellschaftliche Akzeptanz der Eisenbahn erhöht werden. Vom 1. Januar bis zum 31. Dezember wurden auf etwa 62 Kilometer Länge Lärmschutzwände aufgestellt, dazu wurden rund 2.500 Wohnungen mit […]

Weiterlesen »

Schallschutzwand in Ottersberg wird bis April fertig

20.01.12 (Norddeutschland) Autor:Jürgen Eikelberg

Im Rahmen des Programms „Lärmsanierung an bestehenden Schienenwegen des Bundes“ erstellt die Deutsche Bahn in Ottersberg auf der Nordseite der Bahnstrecke direkt östlich des Bahnhofs eine Schallschutzwand mit einer Länge von etwa 190 Metern. Die zwei Meter hohe Schallschutzwand wird in der Zeit von Januar bis April errichtet.

Weiterlesen »