Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

UK: Freiheitsstrafen für Gewalttäter

02.02.17 (Großbritannien) Autor:Max Yang

Am 20. Januar verurteilte das Strafgericht (Crown Court) Croydon einen 29-jährigen Mann wegen vorsätzlicher schwerer Körperverletzung zu zehn Jahren Freiheitsstrafe. Dies teilte die britische Transportpolizei (BTP) mit. Der Täter, Joe M., bestieg am 23. Oktober 2014 einen Nahverkehrszug von East Croydon Richtung Londoner Stadtzentrum, wo er mit einem anderen, 45-jährigen Fahrgast aus einem nichtigen Grund […]

Weiterlesen »

Bremen: Handydiebe im Hauptbahnhof

12.01.17 (Bremen) Autor:Stefan Hennigfeld

Am Wochenende haben Bundespolizisten drei mutmaßliche Handydiebe im Bremer Hauptbahnhof festgenommen. Die drei 18-jährigen Nordafrikaner werden verdächtigt, einem 16-Jährigen das Handy gestohlen zu haben, als er es in einem Schnellrestaurant auflud. Aufgrund der neuen Videoanlage konnten sie noch in der Nacht ermittelt werden. Das Handy hatten sie nicht dabei.

Weiterlesen »

Bundespolizisten in Frankfurt verletzt

14.12.16 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Frankfurter Hauptbahnhof wurden am vorvergangenen Dienstagabend (6. Dezember) zwei Beamte der Bundespolizei verletzt, als sich gegen 23.30 Uhr ein 29-jähriger Mann aus Flörsheim der Kontrolle widersetzte. Mit Schlägen und Tritten war der Mann auf die Beamten losgegangen, als er aufgefordert wurde sich auszuweisen.

Weiterlesen »

Debatte um Bahnhof Dormagen

12.12.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Stadt Dormagen im Rheinkreis Neuss ist die politische Debatte um die Zustände am dortigen Bahnhof in der letzten Woche deutlich intensiviert worden. Dort sollen regelmäßig Pöbeleien und auch sexuelle Belästigungen an der Tagesordnung stehen. Gerade jetzt, wenn es im morgendlichen Berufsverkehr noch dunkel ist und am Nachmittag bereits die Nacht anbricht. Zahlreiche Bürger […]

Weiterlesen »

UK: Gepäckdieb kommt ins Gefängnis

28.11.16 (Großbritannien) Autor:Max Yang

Ein 48-jähriger wohnungsloser Londoner wurde wegen mehrerer in öffentlichen Verkehrsmitteln begangener Diebstähle vom Strafgericht (Crown Court) Blackfriars zu zweieinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Dies teilte die britische Transportpolizei (BTP) vergangene Woche mit. Anthony H. habe gezielt in unbeobachteten Momenten Jacken oder Taschen von Fahrgästen der 1. Wagenklasse im Eisenbahnverkehr an sich genommen.

Weiterlesen »

Sexueller Übergriff in der S-Bahn Hamburg

24.11.16 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

In der Hamburger S-Bahn wurde eine junge Frau (19) von einem 18jährigen Asylbewerber aus Afghanistan sexuell belästigt. Die Geschädigte betrat den Zug am Haltepunkt Reeperbahn gemeinsam mit einer Freundin den Zug. Umgehend wurden die Frauen von drei jungen Männern angesprochen. Da die beiden Frauen keinen Kontakt zu dem Trio wollten, entschieden diese sich die S-Bahn […]

Weiterlesen »

Notruf-App erstmals vorgestellt

02.11.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Stationäre Notruf-Einrichtungen in Zügen sorgen in Notsituationen für schnelle Hilfestellung unter den Passagieren. Der Nachteil: Die fest installierten Bedienpanels sind oft nicht direkt erreichbar bzw. der Fahrgast ist zu gehemmt, das Bedienpanel zu nutzen, da er nicht die Aufmerksamkeit eines Aggressors auf sich ziehen möchte. In-tech hat daher eine neue Notruf-Applikation entwickelt, die es – […]

Weiterlesen »

GDL fordert rote Karte für Hooligans

25.10.16 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) fordert, dass in der Eisenbahnbranche stärker gegen Kriminalität im Zusammenhang mit Fußballspielen vorgegangen wird. Obwohl jede Woche zehntausende Fußballanhänger in die Stadien pilgern, um ihre Mannschaft mit Fahnen, Sprechchören und ausgefeilten Choreographien friedlich zu unterstützen, gibt es leider neben den echten Fans auch solche, die den Sport nur als Vorwand […]

Weiterlesen »

Sicherheit gewährleisten

24.10.16 (Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Es entbehrt ja nicht einer gewissen Komik, wenn einige Leute den Einsatz ausgebildeter Polizei- und Sicherheitshunde mit Verweis auf artgerechte Tierhaltung ablehnen. Diesen hochintelligenten und ihren kognitiven Fähigkeiten entsprechend geförderten Tieren geht es deutlich besser als so manch einem Haushund, der nur mal vor die Tür gejagt wird um sein Geschäft zu erledigen. Von den […]

Weiterlesen »

VRR: CDU fordert bessere Sicherheitskonzepte

24.10.16 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Fraktionen der CDU im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf haben sich für verbesserte Sicherheitskonzepte in öffentlichen Verkehrsmitteln ausgesprochen. Hintergrund ist die landespolitische Debatte um vermeintliche No-Go-Areas in zahlreichen Großstädten. Die rot-grüne Landesregierung ist der Auffassung, dass solche nicht existieren. Nachdem Polizeiautos in der Dortmunder Nordstadt vor einigen Wochen von einem wilden […]

Weiterlesen »