Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Gutachten zur Oberbergischen Bahn

02.12.19 (go.Rheinland) Autor:Stefan Hennigfeld

In einem Zwischengutachten hat der nordrhein-westfälische Aufgabenträger Nahverkehr Rheinland (NVR) den aktuellen Stand zur Oberbergischen Bahn veröffentlicht. Die Strecke soll im Rahmen des Projektbündels Knoten Köln elektrifiziert, die RB 25 zur S-Bahn ausgebaut werden. Die neue S 15 wird dann nicht mehr am Kölner Hansaring enden, sondern über die geplante Westspange nach Hürth-Kalscheuren, Euskirchen bis […]

Weiterlesen »

Die Chancen für die Zukunft nutzen

22.07.19 (Fernverkehr, go.Rheinland, Güterverkehr, Kommentar, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Es ist gerade mal zehn Jahre her, da hatte Nordrhein-Westfalen eine Landesregierung (mit der gleichen Farbenlehre im Kabinett wie heute), die nannte ihre Verkehrspolitik ideologiefrei und meinte, dass die Schiene nicht erhaltenswert sei und wer eine andere Auffassung habe, der sei eben ein Ideologe.

Weiterlesen »

NRW: Ausbau am Rhein soll beschleunigt werden

22.07.19 (Fernverkehr, go.Rheinland, Güterverkehr, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Ausbau der Eisenbahninfrastruktur im Rheinischen Revier soll beschleunigt werden. Darauf haben sich die DB AG, die Aufgabenträger NVR und VRR sowie die schwarz-gelbe Landesregierung in Nordrhein-Westfalen verständigt. Die fünf Projekte und die Bedeutung der Infrastrukturmaßnahmen für das Städtedreieck Aachen – Köln – Mönchengladbach haben Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der […]

Weiterlesen »

Erftbahn: Hohes Interesse an Bürgerdialog

18.07.19 (go.Rheinland) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche fand im MEDIO.RHEIN.ERFT in Bergheim die zweite Infomesse zum Ausbau der Erftbahn statt. Rund 250 Bürger nutzten die Gelegenheit, um sich über den aktuellen Planungsstand zu informieren und eigene Anregungen einzubringen. Zu den meistdiskutierten Themen gehörten der Umbau der Stationen, die Parkplatzsituation sowie die Bahnübergänge entlang der Strecke.

Weiterlesen »

Koordinierungsrat in Köln gegründet

16.07.19 (go.Rheinland) Autor:Stefan Hennigfeld

Mit dem Ausbau des Bahnknoten Köln wollen das Land Nordrhein-Westfalen, der Nahverkehr Rheinland und die Deutsche Bahn gemeinsam mit allen beteiligten Partnern für eine moderne, metropolengerechte Mobilität für den Großraum Köln sorgen. Mit einem ganzen Maßnahmenbündel – vom Ausbau der S-Bahn-Stammstrecke bis hin zur Elektrifizierung von Eisenbahnstrecken oder strategisch wirkungsvollen Überwerfungsbauwerken – gehört der Ausbau […]

Weiterlesen »

Mehr Realität wagen

04.07.19 (go.Rheinland, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es tut richtig gut, wenn man den ständigen Narrativen von Verkehrswende, Vorfahrt für die Schiene, Mobilität 4.0 (ich vermute bis heute, dass damit die vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin gemeint ist) und sonstigem etwas Realität entgegensetzt: Die Schiene ist da, wo sie wirklich Potential hätte, heillos überlastet. Das ist jetzt für den Knoten Köln einmal wissenschaftlich […]

Weiterlesen »

Knoten Köln: Erhebliche Überlastung

04.07.19 (go.Rheinland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Während ganz Deutschland über kostenlosen ÖPNV oder 365-Euro-Tickets nach Wiener Vorbild diskutiert, zeigt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg auf, dass der Eisenbahnknoten Köln bereits heute heillos überlastet ist. Ein 365-Euro-Ticket würde Berechnungen zufolge für dreißig Prozent mehr Fahrgastnachfrage sorgen – etwas, das man in und um Köln nicht bewältigen könnte.

Weiterlesen »

Den Bürger mitnehmen

29.04.19 (go.Rheinland, Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Ausbau der Linie S 11 wird zunächst einmal eine ganze Weile lang für Lärm und Dreck entlang der Baustellen sorgen. Aber das bleibt nun einmal nicht aus, denn am Ende ist das Ergebnis für alle positiv. Dennoch ist es nötig – und spätestens Stuttgart 21 zeigt das – dass man die Bürger mitnimmt. Unser […]

Weiterlesen »

Köln: S11-Vorzugsvariante veröffentlicht

29.04.19 (go.Rheinland, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Knapp ein Jahr nach Beginn der Bürgerbeteiligung zum Ausbau der S 11 von Köln nach Bergisch Gladbach ist die Vorplanung abgeschlossen. Das Projektteam, bestehend aus dem Land Nordrhein-Westfalen, dem Nahverkehr Rheinland (NVR) und der Deutschen Bahn, veröffentlichte am letzte Woche Details zur Vorzugsvariante. Darunter versteht man den aktuellen Planungsentwurf, in den die Anregungen der Bürger […]

Weiterlesen »

Das Ende der Fahnenstange?

25.04.19 (go.Rheinland, Kommentar) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Argumente, die der Verkehrsverbund Rhein-Sieg anführt, warum es mit dem Fahrgastwachstum nicht weitergeht, sind stimmig. Die Busse und Bahnen sind voll und größere Leistungsausweitungen sind nicht so ohne weiteres möglich, weil die Infrastruktur fehlt. Stand jetzt ist also wirklich das Ende der Fahnenstange erreicht.

Weiterlesen »