Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Abellio: Roll-Out zur Betriebsaufnahme

25.11.13 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Letzte Woche hat Abellio Rail NRW erstmals die neuen Fahrzeuge für die Linie S7 im Bergischen Land vorgestellt. Eine Zulassung haben sie allerdings noch nicht, auch wenn man sich optimistisch gibt, dass das rechtzeitig erfolgt. Eine Sprecherin des Eisenbahnbundesamtes hat die Pläne, bis zum 15. Dezember alles auf die Reihe zu kriegen „sportlich“ genannt.

Weiterlesen »

Eisenbahn-TÜV kommt

28.06.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU), der Verband der Deutschen Bahnindustrie (VDB), der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), die DB AG und das Eisenbahnbundesamt haben eine grundsätzliche Übereinkunft zur Reform des Zulassungsverfahrens im Eisenbahnwesen unterzeichnet.

Weiterlesen »

Wegweisendes Urteil bei Fahrgastrechten

16.05.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach dem Verwaltungsgericht Köln hat nun auch das Oberverwaltungsgericht Münster die Rechtsauffassung des Eisenbahnbundesamtes bestätigt, wonach bei Inanspruchnahme von Entschädigungsleistungen im Falle von Verspätungen ausschließlich der Vertriebspartner haftbar ist. Dieser kann sich das Geld im Binnenverhältnis von den Leistungserbringen bzw. Verspätungsverursachern zurückholen. Es ist, so die Gerichte, dem Fahrgast nicht zumutbar, aufwendig zu ermitteln, wer […]

Weiterlesen »

Rechte Rheinstrecke: Einigung zwischen DB Netz und Eisenbahnbundesamt

08.04.13 (Hessen, NVR, Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Rahmen des Bauprojektes Elektronisches Stellwerk (ESTW) Rechte Rheinstrecke hat es im Streit um Überholgleise in Hattenheim und Oestrich-Winkel eine Einigung zwischen der DB Netz AG und dem Eisenbahnbundesamt gegeben. Bereits im Jahr 2009 verlange das Eisenbahnbundesamt, dass die DB Netz AG an insgesamt sechs Bahnhöfen zwischen Mainz und Wiesbaden Überholgleise wieder ans Netz anschließt, […]

Weiterlesen »

Bahn muss Kundeninformation verbessern

08.03.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Bonner Eisenbahnbundesamt hat ein Gerichtsurteil erwirkt, wonach die Deutsche Bahn ihre Kundeninformationen an Bahnhöfen und Haltepunkten deutlich verbessern muss. Sei es über aktuelle Anzeigetafeln, Ansagen oder auf andere Art. Die Zeiten, dass man Kunden am kalten Bahnsteig stehen lässt und kommentarlos einfach kein Zug kommt, sind demnach vorbei. Von 5.500 Zugangsstellen im deutschen Eisenbahnnetz […]

Weiterlesen »

Stimmen vor dem Bahngipfel

31.01.13 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat für den heutigen Donnerstag erneut zum Bahngipfel in sein Ministerium geladen. Hauptthema wird dabei, wie schon so oft, die Zulassungspraxis des Eisenbahnbundesamtes sein. Aktuell gibt es neben dem Dauerbrenner E-Talent 2 von DB Regio Zulassungsschwierigkeiten bei den ET 430 für die S-Bahn Stuttgart. Aber auch Wettbewerbsbahnen waren und sind immer […]

Weiterlesen »

Vectron erhält Deutschland-Zulassung

11.01.13 (Allgemein) Autor:Stefan Hennigfeld

Am 21. Dezember vergangenen Jahres hat das Bonner Eisenbahnbundesamt die erste Zulassung für eine Vectron-Lokomotive des Herstellers Siemens erlassen. Sie gilt für die Wechselstromvariante (AC) mit 6,4 Megawatt Leistung und einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 200 km/h. Die Vectron-Plattform kennzeichnet sich dadurch, dass zahlreiche Varianten in wesentlichen Teilgebieten mit der jetzt zugelassenen Maschine übereinstimmen.

Weiterlesen »

ODEG wartet auf KISS

11.12.12 (Ostdeutschland) Autor:Stefan Hennigfeld

Zum Fahrplanwechsel am gestrigen Sonntag (9. Dezember) fehlen der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG) noch immer ihre Doppeldeckertriebzüge vom Typ KISS, die man rechtzeitig bei Stadler Rail bestellt hat. Aus diesem Grund ist die Betriebaufnahme auf dem Netz Stadtbahn Berlin nur mit großen Einschränkungen möglich. Es gab Verzögerungen im Fertigungsprozess. Es besteht Uneinigkeit darüber, ob Zulassungsnormen selbst […]

Weiterlesen »

S-Bahn Berlin: Eisenbahnbundesamt verlängert Betriebserlaubnis

11.12.12 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Das Eisenbahnbundesamt (EBA) hat die Betriebsgenehmigung der S-Bahn Berlin GmbH als Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) für weitere 15 Jahre bis Dezember 2027 verlängert. Damit wurde die gesetzlich vorgesehen Geltungsdauer voll ausgeschöpft. Nachdem es im Jahr 2009 zu schweren Unregelmäßigkeiten gekommen war, wurde eine Genehmigung für zunächst ein Jahr und im Oktober 2010 für drei Jahre erteilt.

Weiterlesen »

GDL: Eisenbahnbundesamt verdient mehr Respekt

29.11.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) hält die anhaltende Kritik am Eisenbahnbundesamt (EBA) für ungerechtfertigt. Claus Weselsky, Bundesvorsitzender der Gewerkschaft: „Wir können froh sein, dass wir in Deutschland eine so gut arbeitende Behörde wie das Eisenbahnbundesamt haben. Ein Amt, das sich eben nicht von Lobbyisten der Bahnindustrie und Eisenbahnunternehmen einschüchtern lässt. Und das dabei auch manchmal […]

Weiterlesen »