Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Der VDV und die Chlorhähnchen

10.06.14 (Kommentar, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Dass man beim VDV nicht unbedingt freudig reagiert, wenn es um Marktöffnung, Liberalisierung und das Aufbrechen verkrusteter Strukturen geht, ist nichts neues. Dieser Verband steht wie kaum jemand in Deutschland für das Platzhirsch-Prinzip. Wenn man sich nun aber in die lange Reihe von TTIP-Kritikern einreiht, die mit Schlagworten wie „Chlorhähnchen“ oder „Wasserprivatisierung“ nicht mehr Stimmung, […]

Weiterlesen »

VDV und BVöD: Gemeinsame Kritik an TTIP

10.06.14 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und der Bundesverband öffentlicher Dienstleistungen (BVöD) haben eine gemeinsame Kritik am geplanten transatlantische Freihandelsabkommen TTIP geäußert. Man befürchtet eine Aufweichung deutscher Standards sowie um die Möglichkeit, öffentliche Dienstleistungen an interne Betreiber zu vergeben.

Weiterlesen »

BVÖD fordert Direktvergaben im ÖPNV – Kritik von Mofair

08.05.12 (Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Wissenschaftliche Beirat des Bundesverbandes öffentliche Dienstleistungen (BVÖD), der sich aus Professoren verschiedener Fachrichtungen zusammensetzt, fordert vor dem Hintergrund der strittigen Novellierung des Personenbeförderungsgesetzes eine Anpassung des nationalen Ordnungsrahmens. Dabei ist insbesondere die Möglichkeit von Direktvergaben gemeint. Schwere Kritik kommt dabei vom Privatbahnverband Mofair. Dieser weist daraufhin, dass der BVÖD von Stadtwerke-Konzernen und internen Betreibern […]

Weiterlesen »