Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bayern: VCD fordert Reaktivierungen

18.03.16 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Aus dem gesamten Freistaat Bayern trafen sich am letzten Wochenende Bahnreaktivierungs-Initiativen im Markgräflichen Jagdschloss in Gunzenhausen. Über fünfzig Teilnehmer diskutierten dort mit Politikern und Vertretern des Aufgabenträgers BEG über Voraussetzungen für Bahnreaktivierung und tauschten Erfahrungen aus. Die Tagung wurde schon zum dritten Mal vom bayerischen Landesverband des VCD organisiert. Der Tagungsort wurde wegen der anstehenden […]

Weiterlesen »

VCD fordert Bahnlückenschluss zwischen Coburg und Südthüringen

07.11.12 (Bayern) Autor:Niklas Luerßen

Das von den beiden IHKs zu Coburg und Südthüringen beauftragte Gutachten zum Bahnlückenschluss zwischen Coburg und Südthüringen zeige nach Ansicht des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), dass der Lückenschluss „das derzeit wirtschaftlichste Verkehrsprojekt in der Bundesrepublik“ ist. So gäbe es kaum ein anderes Projekt, welches einen Kosten-Nutzen-Faktor von 9,8 aufweise. Entsprechend fasst Gerd Weibelzahl, Landesverband ökologischer Verkehrsclub […]

Weiterlesen »

VCD Bayern: Qualitätssprung im Verkehrsangebot zwischen dem Rhein-Main-Gebiet und Unterfranken

27.06.12 (Bayern) Autor:Niklas Luerßen

„Wir freuen uns, dass die Bayerische Eisenbahngesellschaft viele Anregungen des ökologischen Verkehrsclubs VCD wie z.B. Direktverbindungen nach Bamberg oder mehr Sitzplätze bei der Vergabe der Schienenverkehrsleistungen zwischen Würzburg und Frankfurt berücksichtigt hat. Ab 2015 wird es auf der wichtigen Bahnstrecke eine deutliche Angebotsverbesserung geben“, würdigt Dr. Christian Loos aus Würzburg vom Landesvorstand des VCD die […]

Weiterlesen »

Fortführung des Franken-Sachsen-Expresses bis Ende 2014 gesichert

11.06.12 (Bayern) Autor:Niklas Luerßen

Bayerns Verkehrsstaatssekretärin Katja Hessel zeigt sich erfreut über die Zusage von DB-Chef Rüdiger Grube, die zweistündliche IRE-Fernverkehrsverbindung zwischen Nürnberg und Dresden zumindest bis Ende 2014 eigenwirtschaftlich fortzuführen: „Unser gemeinsames Engagement mit Sachsen, diese erfolgreiche und für die Region so wichtige Verbindung weiterhin stündlich anzubieten, hat damit einen ersten Teilerfolg gebracht. Die Bahn steht aber auch […]

Weiterlesen »