Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

München: Nächtliches Alkoholverbot

17.01.17 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit letzter Woche gilt in der Zeit von 22 bis 6 Uhr im öffentlichen Bereich des Münchner Hauptbahnhofes ein Alkoholverbot. Verboten ist sowohl der Konsum alkoholischer Getränke als auch das Mitführen solcher Getränke, die zum Verzehr vor Ort bestimmt sind. Damit passt die Bahn ihre Hausordnung an die Verordnung der Stadt München an, mit der […]

Weiterlesen »

Üstra verbietet Alkoholgenuss

04.08.16 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Vom 1. Januar 2017 an ist der Alkoholgenuss in den Fahrzeugen und an den U-Bahnstationen der Üstra in Hannover untersagt. „Damit kommen wir einem Wunsch der ganz überwiegenden Mehrheit unserer Fahrgäste nach“, erklärte dazu André Neiß, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens. Eine von der Üstra im Sommer durchgeführte Kundenbefragung hat ergeben, dass insgesamt 83 Prozent voll und […]

Weiterlesen »

KVB: Alkoholkonsum kostet jetzt Geld

02.10.13 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Das bereits seit einiger Zeit geltende Alkoholkonsumverbot bei den Kölner Verkehrsbetrieben (KVB) wird, wie geplant, künftig verschärft. Seit dem gestrigen 1. Oktober kostet eine Zuwiderhandlung 40 Euro. Seit Mitte August werden die Fahrgäste an Informationsständen und durch Plakate darüber informiert. Ob die 40 Euro jedoch im Zweifel auch eingeklagt werden und ob eine Aktiengesellschaft, wenn […]

Weiterlesen »

KVB führt Alkoholverbot ein

10.06.13 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erweitern ihr Verzehrverbot in Bussen und Bahnen und führen ein umfassendes Alkoholverbot ein. Eine einheitliche Regelung ist jedoch noch lange nicht in Sicht, der VRS möchte zunächst abwarten. Andere Unternehmen, wie Abellio und die Deutsche Bahn, wollen von Alleingängen jedoch absehen.

Weiterlesen »

Positive Bilanz zum Alkoholverbot im HVV

01.03.12 (Hamburg) Autor:Jürgen Eikelberg

Am 1. September des vergangenen Jahres wurde im HVV das Alkoholkonsumverbot eingeführt. Nach einem halben Jahr ziehen der Verkehrsverbund und die Verkehrsunternehmen im HVV eine positive Bilanz.

Weiterlesen »

Mit Zivilcourage gegen Gewalt in Bus und Bahn

08.12.11 (Nordrhein-Westfalen) Autor:Stefan Hennigfeld

Hinschauen, Handeln und 110 wählen! Damit kann jedermann den Opfern von Gewaltübergriffen in öffentlichen Verkehrsmittel helfen. Zivilcourage ist schon seit langer Zeit ein zentrales Anliegen der Gemeinschaftskampagne Busse und Bahnen NRW. Zu diesem Zweck hat man sich mit dem Musikwettbewerb Rap´n´Rec explizit an Jugendliche und junge Erwachsene gewandt. Gewonnen hat Kevin Meyer alias MÄCK aus […]

Weiterlesen »

Alkoholverbot bald auch bei der S-Bahn München

22.10.11 (München) Autor:Jürgen Eikelberg

Nach Hamburg wird es auch in der S-Bahn in München ein Verbot des Alkoholkonsums geben. „Ja, es gab einen Beschluss der Gesellschafterversammlung, und zwar schon am 23. September“, bestätigte die Sprecherin des Münchner Verkehrs- und Tarif-Verbunds (MVV), Beate Brennauer, gegenüber dem Merkur-Online. Dieses Verbot soll zum Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2011 in Kraft treten.

Weiterlesen »