Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

go.Rheinland erweitert Leitung

10.07.24 (go.Rheinland) Autor:Stefan Hennigfeld

Hans-Peter Geulen (56) hat am 1. Juli seine Tätigkeit in der Geschäftsführung der go.Rheinland GmbH aufgenommen. Der Aufsichtsrat von go.Rheinland (früher Nahverkehr Rheinland) hatte seine Bestellung in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. go.Rheinland ist der Zusammenschluss von Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und Aachener Verkehrsverbund (AVV) und verantwortet unter anderem die Belange des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) in der Region.

Hans-Peter Geulen ist seit Januar 2014 Geschäftsführer der AVV GmbH. Bevor er zum AVV wechselte, war er mehr als 13 Jahre in leitender Position verantwortlich für die Bereiche Tarif und Vertrieb, Marketing und Einnahmeaufteilung bei der Aachener Straßenbahn und Energieversorgungs- AG (ASEAG) beschäftigt. Nach dem Aufrücken in die go.Rheinland-Geschäftsführung wird Hans-Peter Geulen hier das Thema Digitalisierung sowie die Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen AVV, VRS und go.Rheinland verantworten.

Der 56-Jährige Hans-Peter Geulen betont: „Die Zusammenarbeit zwischen den drei Unternehmen weiter auszubauen und zu intensivieren ist eine spannende Aufgabe, der ich mich mit viel Einsatz widmen werde. Wir wollen im Sinne der Fahrgäste mit gemeinsamen Angeboten und Dienstleistungen noch enger zusammenwachsen. Die Grundpfeiler wurden in den vergangenen Jahren bestens gesetzt.“

Kommentare sind geschlossen.