Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Fahrgastbeteiligung in Rheinland-Pfalz

09.02.24 (Rheinland-Pfalz) Autor:Stefan Hennigfeld

Der Zweckverband SPNV-Nord als Organisator des Schienennahverkehrs möchte das Angebot auf der Schiene im Norden von Rheinland-Pfalz weiter verbessern und möchte auch in diesem Jahr die Erfahrungen und Wünsche der Fahrgäste für den Fahrplan 2025 bestmöglich berücksichtigen. Deshalb startet nun die Fahrgastbeteiligung am Schienenfahrplan 2025.

Der SPNV-Nord bittet die Fahrgäste, auf Grundlage der aktuellen Fahrpläne bis zum 26. Februar 2024 möglichst konkrete Hinweise zu einzelnen Zugverbindungen, Zügen oder Umstiegsproblemen in Bahnhöfen sowie konstruktive Anregungen zum Schienenfahrplan 2025 einzureichen. Von den Nutzern eingebrachte Vorschläge zum Fahrplan sind von großem Interesse für den SPNV-Nord. Sie helfen, den Schienennahverkehr in der Region für die Fahrgäste zu verbessern und sollen bei den weiteren Planungen für 2025, aber auch für längerfristige Entwicklungen so weit wie möglich berücksichtigt werden.

Auch wenn es für tiefgreifende Änderungen der Fahrplankonzepte eines längeren zeitlichen Horizonts sowie infrastruktureller und vor allem finanzieller Ressourcen bedarf, können manchmal auch kleine Stellschrauben eine große Wirkung erzielen. Der Zweckverband bittet ausdrücklich darum, die Fahrgastbeteiligung nicht als Forum für lokalpolitische Forderungen zu nutzen. Die Aufgabenträgerschaft für den kommunalen Verkehr liegt ausschließlich bei den Gebietskörperschaften.

Kommentare sind geschlossen.