Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VBB feiert 15 Jahre Begleitservice

08.01.24 (Berlin, Brandenburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Mitarbeiter des VBB Bus&Bahn-Begleitservice haben vor Weihnachten die 200.000ste Begleitung realisiert. Seit 2008 begleiten sie mobilitätseingeschränkte oder unsichere Fahrgäste zu ihren Zielen von Tür zu Tür mit Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Der kostenlose Service innerhalb des Berliner Stadtgebiets wird von Montag bis Sonntag zwischen 7:00 und 22:00 Uhr angeboten. Der Begleitservice unterstützt bereits seit 15 Jahren erfolgreich mobilitätseingeschränkte Menschen bei der selbstbestimmten Nutzung der Busse und Bahnen in Berlin.

Täglich werden zwischen achtzig und hundert Begleitungen im Drei-Schichtsystem durchgeführt. Die derzeit rund siebzig Mitarbeiter sind speziell zu Mobilitätsfachkräften im ÖPNV qualifiziert und in roter VBB-Dienstkleidung gut erkennbar. Für die Kunden des Begleitservice eröffnen sich durch diese Dienstleistung mehr oder überhaupt Möglichkeiten, in Berlin unter Nutzung des ÖPNV selbstständig unterwegs zu sein.

Zur Kundengruppe gehören u.a. seh- und geheingeschränkte Fahrgäste, blinde Menschen, Rollstuhlfahrer und zunehmend auch Fahrgäste, die sich in komplexen Verkehrsanlagen und Umsteigebeziehungen unsicher fühlen und individuelle Hilfe benötigen. Die Kunden des Begleitservice empfinden sich dabei nicht als Bittsteller von Hilfeleistungen, sondern als vollumfänglich Teilhabende mit einer selbstgewählten, angemessenen Unterstützung in und um Berlin.

Kommentare sind geschlossen.