Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Bayern fördert Barrierefreiheit

10.01.24 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Stadt Marktoberdorf investiert in die Verkehrsinfrastruktur und erhält hierfür Unterstützung vom Freistaat Bayern. Für einen barrierefreien Zugang des Bahnhofs hat Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU) jetzt eine Förderung zugesagt: „Vom Ausbau profitieren alle Reisenden. Deshalb nehmen wir hier gerne Geld in die Hand und fördern die Maßnahme mit mehr als drei Millionen Euro.“

Im Zuge des barrierefreien Umbaus der Bahnsteige durch die Deutsche Bahn wird zugleich barrierefreie Zugänglichkeit geschaffen. Dazu wird nördlich des Bahnhofsgebäudes eine Unterführung für Fußgänger und Fahrradfahrer mit Treppen sowie zwei Aufzügen gebaut. Damit schafft die Stadt Marktoberdorf zugleich eine barrierefreie Verbindung zwischen der Innenstadt und dem Gebiet auf der anderen Seite des Bahnhofs.

Kommentare sind geschlossen.