Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Zugausfälle bei DB Regio NRW

27.07.22 (NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Wochenende gab es im S-Bahnnetz rund um Köln massive Zugausfälle. Das Problem sind zahlreiche Corona-Fälle in der Haupturlaubszeit. Betroffen ist davon insbesondere die Leitstelle von DB Regio NRW, wo der Regionalverkehr der DB für Nordrhein-Westfalen koordiniert wird. Die S-Bahn-Linien S 8, S 11, S 12, S 13 und S 19 mussten zwischen Donnerstag und Sonntagabend komplett eingestellt werden. Versuche, einen Busersatzverkehr einzurichten, klappten nur mit mäßigem Erfolg, denn auch Busse und Busfahrer gibt es nicht im Übermaß. Zum Teil wurden auch Großraumtaxen eingesetzt.

Ähnliche Probleme gibt es auch im Ruhrgebiet und dauern noch an. Bis mindestens 7. August entfallen alle Züge der Linie RB 32 zwischen Duisburg und Dortmund sowie wochentags auch die Linie RE 49 zwischen Wesel, Essen und Wuppertal. Als Ersatz für die RB 32 hat DB Regio NRW kurzfristig Busse organisiert und die Fahrgäste können die auf Teilstrecken parallel fahrenden Züge der RE 3, RB 35 und S 2 nutzen. Die Linie RB 40 zwischen Hagen und Essen entfällt sonntags.

Foto: Deutsche Bahn AG / Axel Hartmann

Kommentare sind geschlossen.