Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

RSVG: Fahrradbus im Siebengebirge

05.04.22 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Seit letztem Samstag und noch bis einschließlich Allerheiligen (1. November) fährt an allen Wochenenden sowie an gesetzlichen Feiertagen der Fahrradbus der RSVG, sodass Radler bequem einen Teil der Siebengebirgsstrecke mit dem Bus zurücklegen können. Er verkehrt auf den Linien 521, von Oberpleis Busbahnhof über Ittenbach bis Königswinter Bahnhof, und auf der Linie 561, von Wülscheid über Himberg, Ittenbach bis nach Königswinter Bahnhof.

Das Heck des Busses ist mit einem Fahrradträger ausgestattet, der Platz für fünf Fahrräder bietet. Um das Angebot flexibler zu gestalten, entfällt die Reservierungsmöglichkeit in diesem Jahr. Daher kann es vorkommen, dass bei vollständiger Auslastung Wartezeiten an der Haltestelle entstehen. Der Ein- und Ausstieg mit Fahrrad ist an den Haltestellen Königswinter Bahnhof, Margarethenhöhe, Ittenbach Busbahnhof, Oberpleis Busbahnhof und Himberg möglich. Der Fahrradbus kann selbstverständlich wie gewohnt auch von Fahrgästen ohne Fahrrad genutzt werden.

E-Bikes, Pedelecs, Fatbikes, Tandems, starre Kinderanhänger, Liegefahrräder und sonstige Sonderbauten sind vom Transport ausgeschlossen. Der Fahrpreis richtet sich nach dem VRS-Tarif. Ergänzend zu dem Personenfahrschein muss ein Fahrradticket erworben werden, das beim Fahrpersonal erhältlich ist. Bei den Zeitkarten im Sortiment des Verkehrsverbundes Rhein-Sieg ist die Fahrradmitnahme inbegriffen.

Foto: Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH

Kommentare sind geschlossen.