Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Azubiticket MV mit hoher Nachfrage

24.11.21 (Mecklenburg-Vorpommern) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Nachfrage nach dem Azubiticket MV ist seit Beginn des neuen Lehrjahres stark gestiegen. Damit können Auszubildende 365 Tage im Jahr Bus und Bahn in ganz Mecklenburg-Vorpommern für einen Euro am Tag nutzen. 6.318 Kunden – das sind mehr als doppelt so viele wie im August – besitzen zu Ende Oktober ein entsprechendes Ticket.

„Seit Anfang dieses Jahres bieten wir das Azubiticket MV an. Den richtigen Drive bekam es wie erwartet mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres. Ich freue mich sehr darüber, dass es den jungen Nutzern einfach und digital landesweite Mobilität ermöglicht – für einen Euro am Tag. Damit tragen wir zur Attraktivität der Ausbildung in M-V bei und können junge Leute für Bus und Bahn begeistern “, sagt Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD).

Das Azubiticket MV ist landesweit in allen Bussen, Bahnen und Fähren (zweite Klasse) des ÖPNV gültig. Das Ticket gilt für Auszubildende, Freiwilligendienstleistende und Beamtenanwärter der Laufbahngruppe I. Rund 34.000 Personen zählen demnach zu den Berechtigten. Damit besitzt bereits jeder fünfte Berechtigte ein Azubiticket MV. Antragstellung, Kauf und Nutzung erfolgen komplett digital, ganz im Sinne der primär jungen Zielgruppe mit ihrer Affinität für Smartphones und Tablets. Das Land unterstützt das Ticket mit rund fünf Millionen Euro jährlich. So soll der öffentliche Verkehr gefördert und junge Menschen von der Qualität überzeugt werden.

Foto: Deutsche Bahn AG / Volker Emersleben

Kommentare sind geschlossen.