Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

RSVG: Hohe Nachfrage der Rhesi-App

26.10.21 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Als Teil des lokalen Personennahverkehrs ist Mitte August der erste Rufbetrieb im Rhein-Sieg-Kreis gestartet und das mit hoher Akzeptanz: Mittlerweile haben sich deutlich mehr als tausend potenzielle Nutzer für den individuellen Shuttle-Service in Neunkirchen-Seelscheid registriert und die Rhesi-App auf ihrem Smartphone installiert, Tendenz steigend.

Täglich sind es aktuell bis zu 30 Fahrgäste, die von Rhesi auf mehr als zwanzig Fahrten an ihr Ziel gebracht werden. Seit Betriebsstart wurden bislang etwa tausend Fahrgäste auf 750 Fahrten befördert. Wie erwartet wird Rhesi vorwiegend für Fahrten aus Siedlungen, Ortschaften und Weilern in die Zentren der Gemeinde oder umgekehrt gebucht. Am beliebtesten sind Fahrten im Berufsverkehr zwischen 7:00 und 8:00 Uhr sowie am Nachmittag bis in den frühen Abend zwischen 15:00 und 20:00 Uhr.

Besonders gefragt ist Rhesi donnerstags bis samstags. Rhesi flitzt täglich auf Abruf, ohne festgelegte Linien und Abfahrtszeiten, zwischen über 100 Haltepunkten hin und her. Bestellt werden kann sie über die Rhesi-App kostenlos für iPhone und Android-Smartphones. Volker Otto, Geschäftsführer der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft, ist vom Start der App überwältigt: „Die Nutzerzahlen übertreffen unsere Erwartungen bei weitem. Wir freuen uns sehr über die vielen positiven Kundenstimmen, die uns erreichen. Es scheint so, als hätten wir den Bedarf der Einwohner erkannt.“

Foto: RSVG

Kommentare sind geschlossen.