Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NVR/VRS: Digitaler Verbundbericht

18.10.21 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab der aktuellen Ausgabe 2021 erscheint der Verbundbericht, den der Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) und der Nahverkehr Rheinland (NVR) jährlich herausgeben, ausschließlich digital. „Wir bei VRS und NVR fühlen uns Nachhaltigkeit und Umweltschutz in besonderem Maße verpflichtet. Deswegen steigen wir jetzt auf diese umweltfreundliche Variante um“, sagt Michael Vogel, Geschäftsführer bei VRS und NVR.

Dabei soll der bisher stets gedruckte Geschäftsbericht mit Magazincharakter nicht „nur“ in ein Blätter-PDF übertragen werden. „Unser Anspruch ist es, die Möglichkeiten der Darstellung auf allen Endgeräten optimal auszunutzen“, betont Michael Vogel. Übersichtlichkeit und Nutzerfreundlichkeit stehen bei der Umstellung im Fokus. Hierfür setzt das Redaktionsteam auf kurze Texte, eine aufgeräumte Optik, erläuternde Grafiken und die Einbindung von Bewegtbildern.

So heißen die Geschäftsführer Michael Vogel, Norbert Reinkober (ebenfalls Geschäftsführer bei VRS und NVR) und Heiko Sedlaczek (Geschäftsführer NVR) die Nutzer des neuen Verbundberichts per Video-Grußwort im neuen Format willkommen und geben einen Überblick über die inhaltlichen Schwerpunkte. Neben den Auswirkungen und Herausforderungen durch die Corona-Pandemie sind dies unter anderem der Start des elektronischen Tarifs, die Auswirkungen der Hochwasser-Katastrophe Mitte Juli, aber auch ein Ausblick in die Zukunft.

Kommentare sind geschlossen.