Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

MVG eröffnet Mobilitätslabor

05.07.21 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) setzt mit dem Mobilitätslabor (MOBI) im Munich Urban Colab im Kreativquartier an der Dachauer Straße einen wichtigen Grundstein für die Zukunft der Mobilität in München. Das MOBI ist Teil des Munich Urban Colab, das am Montag offiziell eröffnet wird. Im Mobilitätslabor will die MVG künftig Innovationen und Projekte im Bereich Smart City vorantreiben und dadurch einen wichtigen Beitrag zur Verkehrs-wende in der Stadt liefern.

Mit dem Munich Urban Colab haben die Landeshauptstadt München und UnternehmerTUM einen neuen, zentralen Ort für die Innovations- und Gründerszene in München geschaffen. Dort arbeiten branchenübergreifend Start-ups, etablierte Unternehmen, die Wissenschaft und die bayrische Landeshauptstadt München unter einem Dach zusammen, um gemeinsam an den Herausforderungen von morgen zu arbeiten.

Ingo Wortmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der MVG: „Das Mobilitätslabor im Munich Urban Colab bietet uns die Chance, an einem Ort gemeinsam mit Partnern an neuen Geschäftsmodellen und Projekten zur Verkehrswende zu arbeiten. Wir freuen uns sehr, Teil dieser kreativen und innovativen Plattform zu sein.“ Als Teil der innovativen Community arbeiten Mitarbeiter der Münchner Verkehrsgesellschaft in Projekten ganz oder teilweise direkt vor Ort im Mobilitätslabor im Munich Urban Colab um dieses aktiv zu unterstützen.

Kommentare sind geschlossen.