Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Neue Aufzüge für Köln Hbf

23.02.21 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Nach dem Mega-Austausch von zwölf Rolltreppen im Kölner Hauptbahnhof steht das nächste Austauschprojekt im Hauptbahnhof schon in den Startlöchern: In der B-Passage erneuert die Deutsche Bahn ab Anfang März insgesamt fünf Aufzüge. Die Arbeiten starten am Bahnsteig zu Gleis 2/3 mit der Demontage des bestehenden Aufzugs. Die alte Technik wird unmittelbar nach dem Ausbau aus dem Bahnhof transportiert.

Danach beginnt die eigentliche Erneuerung mit dem Einbau des Schachtgerüsts: Das Material wird über den Breslauer Platz geliefert und direkt eingebaut. Sobald das Schachtgerüst eingebaut worden ist, wird der Fahrkorb installiert. Nach der technischen Abnahme wird der Aufzug für die Reisenden freigegeben und die Arbeiten am nächsten Aufzug an Gleis 4/5 starten. Danach geht es an den Gleisen 6/7, 8/9 und 10/11 weiter.

Der Austausch der fünf Aufzüge soll bis Ende 2022 abgeschlossen sein. Für die Dauer des Austauschs sorgt die DB AG weiterhin für einen barrierefreien Zugang der Bahnsteige: Ein Ersatzaufzug wird kurz vor Beginn der Erneuerungsarbeiten jeweils in der A-Passage installiert. Die neuen Aufzüge sind – genauso wie die vorherigen – mit dem Diagnosetool ADAM (Ausbau Digitalisierung Anlagenmanagement) ausgestattet, d.h. sie können Störungen automatisiert melden.

Kommentare sind geschlossen.