Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 13. Mai 2020

Neue U-Bahnen für München

13.05.20 (München) Autor:Stefan Hennigfeld

Zug um Zug erneuern und erweitern die Stadtwerke München (SWM) die Flotte der Münchner U-Bahn: Seit letztem Donnerstag (7. Mai) setzt die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) den ersten von insgesamt 24 neuen Zügen des Typs C2 auf der U6 ein, nämlich das Fahrzeug mit der Nummer 722. Drei weitere Züge (723 bis 725) gehen in den […]

Weiterlesen »

Passiver Schallschutz an RRX-Strecke

13.05.20 (NVR, VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

66 Haushalte entlang der RRX-Ausbauabschnitte in Leverkusen und Langenfeld bekommen in den nächsten Tagen Post von der Deutschen Bahn: Für sie wird es demnächst leiser. Bereits vor Beginn der Ausbauarbeiten können die angeschriebenen Anwohner von passiven Schallschutzmaßnahmen profitieren. Die Kosten werden vollständig von der DB übernommen. Auch viele weitere Haushalte entlang der Ausbaustrecke werden vor […]

Weiterlesen »

Neue Stadtbahnen für Braunschweig

13.05.20 (Niedersachsen) Autor:Stefan Hennigfeld

Am letzten Mittwoch (6. Mai) ist der erste von sieben neuen Tramino II offiziell in den Linienbetrieb gegangen. Damit ist ein weiterer Schritt in Richtung hundertprozentige Barrierefreiheit im öffentlichen Nahverkehr erfolgt. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem neuen Tramino II jetzt noch moderner aufgestellt sind“, so BSVG-Geschäftsführer Jörg Reincke.

Weiterlesen »

Wien: Sonnenstrom für Ottakring

13.05.20 (Österreich) Autor:Stefan Hennigfeld

Als „Greener Linien“ starteten die Wiener Linien im Herbst 2019 ein einzigartiges Pilotprojekt: Erstmalig installierte die Wien Energie spezielle Photovoltaik-Folien auf dem Dach der U-Bahn-Station Ottakring. Der gewonnene Strom wird vor Ort eingesetzt, um Beleuchtungen, Rolltreppen und Aufzüge zu betreiben. Im Gegensatz zu herkömmlichen Photovoltaik-Anlagen sind die Folien fünfmal leichter.

Weiterlesen »

Aufzugsmodernisierungen in Bonn

13.05.20 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Für mehr Komfort und barrierefreie Zugänge an Haltestellen investiert das Bonner Nahverkehrsunternehmen bis 2022 rund 700.000 Euro in die Erneuerung der Anlagen. 40 Prozent der Investitionen werden durch den Nahverkehr Rheinland (NVR) gefördert. Insgesamt 33 Aufzüge sind derzeit im Bonner Nahverkehrsnetz im Dauereinsatz. Manche von ihnen haben bereits mehr als dreißig Jahre auf dem Buckel.

Weiterlesen »

Planung für S-Bahn-Halte in Memmingen

13.05.20 (Bayern) Autor:Stefan Hennigfeld

Im Memminger Rathaus wurde Ende April eine Fördervereinbarung zwischen dem Freistaat Bayern und dem Verein Regio-S-Bahn Donau-Iller für die Vorplanung der Memminger Halte in dem Ländergrenzen überschreitenden Projekt Regio S-Bahn Donau-Iller unterzeichnet. Freistaat und Verein teilen sich die dabei anfallenden Kosten in Höhe von 810.000 Euro. Ergebnisse der Vorplanung werden bis Herbst 2021 erwartet.

Weiterlesen »