Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Donautalbahn: Normalbetrieb absehbar

20.08.19 (Bayern, Fahrplanänderungen) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf der Donautalbahn (Ulm – Sigmaringen – Donaueschingen) ist die Schieneninfrastruktur aktuell beeinträchtigt. DB Netz arbeitet mit Hochdruck an der schnellen Beseitigung der vorhandenen Infrastruktureinschränkungen. Viele Maßnahmen, etwa die Beseitigung von sogenannten Langsamfahrstellen sind in Planung oder laufen bereits und sind teils auch schon erfolgt.

Ein besonderer Schwerpunkt ist die Gleiserneuerung in den Bahnhöfen Rottenacker und Munderkingen. Ziel ist es, die Betriebsqualität des Regionalverkehrs auf der Donautalbahn nachhaltig zu stabilisieren. DB Netz plant den Abschluss der Arbeiten bis zum Ende der Sommerferien – das veränderte Betriebsprogramm ist somit befristet auf diesen Zeitraum. Die Verkehre laufen wie gewohnt wieder ab dem 11. September und damit ab Beginn des neuen Schuljahres. Bis dahin werden alle Reisende für Verständnis während der Bauarbeiten gebeten.

Kommentare sind geschlossen.