Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

VRS unterstützt Verkehrserziehung

19.07.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Ab sofort können Schulen die neuen Unterrichtsmaterialien rund um die „Bus & und Bahn-Detektive“ beim Verkehrsverbund Rhein-Sieg (VRS) bestellen. Für das kommende Schuljahr gibt es wieder Arbeitsblätter und Handlungstipps für den Umgang mit Bus und Bahn. Diese wurden für Dritt- und Viertklässler entwickelt, bei denen das sichere und eigenständige Unterwegssein im Rahmen der Verkehrserziehung und der Mobilitätsbildung gestärkt werden soll.

In diesem Jahr präsentieren sich die „Bus & Bahn-Detektive“ mit neuen Inhalten und in einem neuen Design. Philipp Spitta, Grundschullehrer und Fachleiter, hat bei der Entwicklung der Unterrichtsmaterialien zahlreiche Rückmeldungen von den Lehrerinnen und Lehrern berücksichtigt. Unter anderem wurde das bislang sehr umfangreiche Material komprimiert, so dass es nun übersichtlicher ist. Zudem wurde darauf geachtet, dass die digitalen Medien stärker auftauchen.

„Dem Verkehrsverbund Rhein-Sieg ist es wichtig, dass Kinder den Umgang mit Bus und Bahn früh und spielerisch erlernen. Wir als außerschulischer Partner unterstützen dabei sehr gern die Lehrerinnen und Lehrer mit unserem Angebot Bus & Bahn-Detektive. Das Material ist im Unterricht erprobt und steht für einen kompetenzorientierten Unterricht“, so VRS-Geschäftsführer Norbert Reinkober. Der VRS stellt den Schulen alle Materialien kostenlos zur Verfügung, es muss nur einmal angefordert werden.

Kommentare sind geschlossen.