Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Archiv für 4. Juli 2019

Mehr Realität wagen

04.07.19 (Kommentar, NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Es tut richtig gut, wenn man den ständigen Narrativen von Verkehrswende, Vorfahrt für die Schiene, Mobilität 4.0 (ich vermute bis heute, dass damit die vierte Amtszeit der Bundeskanzlerin gemeint ist) und sonstigem etwas Realität entgegensetzt: Die Schiene ist da, wo sie wirklich Potential hätte, heillos überlastet. Das ist jetzt für den Knoten Köln einmal wissenschaftlich […]

Weiterlesen »

Knoten Köln: Erhebliche Überlastung

04.07.19 (NVR, Verkehrspolitik) Autor:Stefan Hennigfeld

Während ganz Deutschland über kostenlosen ÖPNV oder 365-Euro-Tickets nach Wiener Vorbild diskutiert, zeigt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg auf, dass der Eisenbahnknoten Köln bereits heute heillos überlastet ist. Ein 365-Euro-Ticket würde Berechnungen zufolge für dreißig Prozent mehr Fahrgastnachfrage sorgen – etwas, das man in und um Köln nicht bewältigen könnte.

Weiterlesen »

SBB: Alternativen zu Glyphosat

04.07.19 (Schweiz) Autor:Stefan Hennigfeld

Die Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) prüfen beim Grünschnitt rund um ihr Streckennetz Alternativen zum umstrittenen Herbizid Glyphosat. Wenn alles klappt, kann man ab 2025 auf den Einsatz des Mittels verzichten. Das Herbizid Glyphosat ist in der Schweiz der einzige zugelassene Wirkstoff zur Bekämpfung von Unkraut im Bereich von Bahnanlagen.

Weiterlesen »

Alstom: 32 Züge für die Hochbahn

04.07.19 (Hamburg) Autor:Stefan Hennigfeld

Alstom wird mit seinem Konsortialpartner Bombardier insgesamt 32 weitere Triebzüge vom Typ DT5 an die Hamburger Hochbahn AG liefern. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 186 Millionen Euro, wobei mehr als hundert Millionen Euro an Alstom gehen. Als Teil dieses Vertrags liefert Alstom den mechanischen Teil, die Drehgestelle und das mechanische Bremssystem. Die Züge werden […]

Weiterlesen »

Berlin: Siemensbahn wird reaktiviert

04.07.19 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Auf der historischen Siemensbahn im Westen Berlins sollen so schnell wie möglich wieder Züge rollen. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), und der Infrastrukturvorstand der Deutschen Bahn, Ronald Pofalla, unterzeichneten im Bahnhof Wernerwerk die Finanzierungsvereinbarung für erste vorgezogene Planungsleistungen. Die vorgezogenen Planungsleistungen werden vom Land Berlin finanziert.

Weiterlesen »

Bogestra AG startet WLAN in Bussen

04.07.19 (VRR) Autor:Stefan Hennigfeld

In der letzten Woche startete das Projekt Bogestra Mobil. In den Bussen der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG wird es künftig freies WLAN geben. Aktuell sind bereits 35 Busse mit WLAN im Betriebsgebiet unterwegs und es kommen jeden Tag welche dazu. So ist die Bogestra immer digitaler unterwegs. Seit April 2018 wurden im gesamten Aktionsraum bereits 75 […]

Weiterlesen »