Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

NVR und DB Regio starten Probebetrieb

30.01.19 (NVR) Autor:Stefan Hennigfeld

Am vergangenen Sonntag, den 27. Januar, startete der angekündigte Pilotversuch auf der Strecke der RB 25: Bis zum 27. Februar lassen Nahverkehr Rheinland (NVR) und DB Regio NRW untersuchen, welche Auswirkungen ein zusätzlicher Stopp der Oberbergischen Bahn auf den Betriebsablauf hat. Die Züge simulieren dafür einen Halt an der geplanten Station Overath-Vilkerath.

Sie halten auf freier Strecke und warten die Zeit ab, die ein Stopp an einem Bahnhof durchschnittlich dauert. So wird unter realistischen Bedingungen untersucht, ob ein zusätzlicher Halt in Vilkerath die Pünktlichkeit der RB 25 belastet. Getestet wird ausschließlich bei Fahrten des stündlichen Stammtaktes zwischen Köln und Lüdenscheid. Nach dem Ende des Pilotversuchs werden u.a. die Pünktlichkeitsdaten zur Bewertung herangezogen und ausgewertet. Danach erfolgt ggf. ein Regelhalt.

Kommentare sind geschlossen.