Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

BVG AöR verlegt neue Fahrplanmedien

13.12.18 (Berlin) Autor:Stefan Hennigfeld

Zum neuen Fahrplanjahr haben die Berliner Verkehrsbetriebe AöR ihre Auskunftsmedien umfassend aktualisiert. Nach einer gründlichen Überarbeitung ist der Linienatlas nun im praktischen, quadratischen Format zu haben, bleibt aber weiter handtaschen- und rucksacktauglich. Vor allem der Kartenteil wurde deutlich verbessert. Ganz Berlin ist nun im Maßstab 1:20.000 abgebildet, die Innenstadt sogar im Maßstab 1:10.000.

Natürlich finden sich im Atlas wie gewohnt nicht nur alle Linien der BVG sondern auch der S-Bahn Berlin sowie des Eisenbahn-Regionalverkehrs. Der BVG-Atlas 2019 ist ab Montag in allen BVG-Kundenzentren erhältlich. Bei allen Neuerungen bleibt der Preis von 12,90 Euro stabil. Kleinere Auskunftsmedien sind weiterhin kostenlos. Neu ist die Beauskunftung des 150 Linien umfassenden Busnetzes. Bis dato gab es hier kein entsprechendes Infoprodukt. Im neuen Linienatlas wird das Netz jetzt grafisch dargestellt.

Erstmals gibt es dabei nun einen Buslinien-Netzplan für den Berliner Innenstadtbereich. Seit Sonntag ist das ganze zudem als Faltblatt erhältlich. Außerdem wird ab Januar 2019 an ausgewählten Knotenpunkten ein Ausschnitt des Busnetzes an den Haltestellen zu finden sein. Überholt und aktualisiert erschienen auch die Printprodukte „Berlin. Entdecken 2019“, „Berlin. Liniennetze 2019“, „Berlin. Barrierefrei 2019“ und „Berlin. Gesamtnetz 2019“ sowie der Wandstadtplan, den man etwa in Büros aushängen kann.

Kommentare sind geschlossen.