Eisenbahnjournal Zughalt.de

Nachrichten über Eisenbahn und öffentlichen Verkehr

Hessen: Branchentreffen im Museum

29.11.18 (Hessen) Autor:Stefan Hennigfeld

Zum Jahresende empfing die hessische ÖPNV-Branche in Frankfurt am Main erneut ihre Gäste. Nach dem Auftakt der Weihnachtsgespräche 2017 machte man nun einen erneuten Aufschlag mit rund neunzig Gästen. Nachdem im vergangenen Jahr das Merck-Stadion am historischen Böllenfalltor in Darmstadt als Veranstaltungsort diente, bot diesmal das renommierte Städel Museum am Mainufer in Frankfurt den passenden Rahmen für einen gelungenen Abend.

Als Highlight hatten die Gäste im Laufe des Abends die Möglichkeit an mehreren Führungen durch die aktuelle Ausstellung des Museums teilzunehmen. Der Vorsitzende der VDV-Landesgruppe Hessen, Matthias Kalbfuss, begrüßte zahlreiche Gäste aus der ÖPNV Branche, der Politik, der Industrie sowie von den Hochschulen, die der Einladung gefolgt waren und blickte in seiner Eröffnungsrede auf den letzten Hessischen ÖPNV Branchentreff und das verkehrspolitische Jahr 2018 zurück.

Anschließend begrüßte auch Thomas Wissgott, Geschäftsführer der VGF und Vorstandsmitglied der VDV-Landesgruppe Hessens, die Gäste und sprach in seinem Grußwort die Bedeutung der Partnerschaft der VGF mit der Stadtgesellschaft an. Ein weiteres Thema war die Digitalisierung und die Chancen, die sich dadurch ergeben. Echtzeitauskünfte per Smartphone und der intuitive Ticketkauf per App sind nur zwei Dinge, die gerade Wenigfahrer ansprechen und Zugangsbarrieren abbauen.

Kommentare sind geschlossen.